Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 2. März 2000, 09:10

Software::Systemverwaltung

Programm-News: CUPS 1.1 beta1, Oracle ObjectManager, NEdit 5.1 beta

Neue Betaversionen von CUPS und NEdit sind erschienen; Orasoft stellt den Oracle ObjectManager vor.

Easy Software kündigte die erste Betaversion von CUPS 1.1 an. CUPS (Common Unix Printing System) ist ein (besserer) Ersatz für den Unix lpd. Es unterstützt das standardisierte Internet Printing Protocol (IPP). Neu in Version 1.1 sind unter anderem ein Web-basiertes Verwaltungsprogramm, USB-Unterstützung und Treiber für EPSON-Drucker. Das Manko von CUPS ist, daß bis auf ein paar Beispiele die Druckertreiber nicht frei sind. Freie Treiber werden jedoch vom Projekt cups-drivers zur Verfügung gestellt.

Der populäre Editor NEdit wird in der nächsten Version 5.1 unter GPL stehen. Die bisherige nicht gänzlich freie Lizenz mag manchen davon abgehalten haben, diesen hervorragenden Editor zu benutzen. Ein zweiter Grund war, daß NEdit auf den kommerziellen Motif-Bibliotheken aufsetzt. Mit der aktuellen Version der freien Lesstif-Bibliothek soll der Editor jetzt aber endlich genausogut laufen.

Orasoft gab Version 1.0 des Oracle ObjectManager frei. Dieses auf GTK+ basierende Programm erlaubt die Verwaltung von Oracle-Datenbanken unter einer graphischen Oberfläche. Das Programm steht unter GPL und ist von der Orasoft-Webseite erhältlich. Dort sind auch weitere interessante Programme für Oracle-Anwender zu finden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung