Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 18. Februar 2009, 13:14

Unternehmen

Coverity produziert Anwendungsarchitekturdaten

Das US-Unternehmen Coverity hat die Dateien und Diagramme der Anwendungsarchitektur von mehr als 2500 bekannten Open-Source-Software-Projekten veröffentlicht.

Architektur von Apache 2.2.10

Coverity

Architektur von Apache 2.2.10

Die Daten werden von Coverity auf der Seite scan.coverity.com bereitgestellt. Das Sammeln dieser Daten gründet auf dem Vertrag mit dem U.S. Department of Homeland Security (DHS) und erfolgte mit dem Coverity Architecture Analyzer. Diese neue, öffentlich zugängliche Informationsquelle kommt Entwicklern zu Gute, die Open-Source-Komponenten in ihre Anwendungen einbauen wollen. Zudem können Entwickler die Architekturen erfolgreicher Projekte studieren, um so die Struktur ihrer eigenen Anwendungen zu verbessern. Jedes Diagramm bildet bis zu mehrere hundert Elemente ab, die ein vorgegebenes Softwareprojekt enthält.

Die Möglichkeit, eine Darstellung einer Anwendungsarchitektur und der damit verbundenen Daten zu betrachten, birgt offensichtliche Vorteile für Entwickler. Sie können damit leichter abschätzen, ob die Komponente zu ihrer Software passt. Unter Umständen finden sie ein anderes Projekt, das die Komponente bereits integriert hat, und können dieses zum Vorbild nehmen.

Die Scan-Architektursammlung entstand mit Hilfe des Coverity Architecture Analyzer. Dieses Tool bildet die Beziehungen zwischen Code-Elementen auf Funktions- und Datei-Ebene ab und identifiziert die zugrundeliegenden Strukturen der Software. Der Architecture Analyzer erfordert laut Coverity keine Veränderungen am Quellcode oder an der Build-Umgebung.

Seit 2006 analysiert Coverity den Code freier Projekte. Dabei wurden zahlreiche Fehler gefunden und beseitigt, so dass viele Projekte in der Analyse von Coverity keine Fehler mehr aufweisen.

Open-Source-Entwickler können sich mit einer E-Mail an scan-admin@coverity.com in das Scan-Projekt aufnehmen lassen oder Gratis-Lizenzen des Coverity Architecture Analyzers zum Gebrauch mit den gesammelten Informationen in der Coverity Architecture Datenbank anfordern. Testversionen des Coverity Architecture Analyzers können nach einer Registrierung heruntergeladen werden. Entwickler, die am Scan-Projekt teilnehmen, erhalten zudem Zugang zu einer interaktiven Anwendung des Coverity Architecture Analyzer und können so das Verzeichnis noch genauer durchsuchen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung