Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 19. Februar 2009, 11:53

Unternehmen

OSBF startet Projektgruppe Internationalisierung

Die Open Source Business Foundation strebt die Ausweitung ihrer Aktivitäten auf andere Länder an.

Die Open Source Business Foundation (OSBF) will in Zukunft noch stärker in internationalem Rahmen agieren. Sie hat zu diesem Zweck die Projektgruppe Internationalisierung gegründet, die der Realisierung und Unterstützung neuer nationaler und regionaler Sektionen dienen soll. Die OSBF will damit einem Grundgedanken der Open-Source-Bewegung Rechnung tragen, dass die Open-Source-Entwicklungsarbeit auf eine große internationale Gemeinschaft verteilt ist.

Als erste OSBF-Sektion außerhalb Deutschlands soll die Open Source Business Foundation Austria entstehen. Die Gründung von weiteren Sektionen ist laut OSBF in Vorbereitung. Die neue Projektgruppe Internationalisierung wird von Michael Kienle, Geschäftsführer des OSBF-Mitgliedsunternehmens it-novum GmbH, geleitet, der zugleich als neuer kooptierter OSBF-Vorstand fungiert. Michael Kienle steht als Ansprechpartner allen Unternehmen und Personen zur Verfügung, die Interesse an der Gründung weiterer nationaler OSBF-Sektionen haben.

Bei der OSBF ist man davon überzeugt, dass die Internationalisierungsbestrebungen auf sehr fruchtbaren Boden fallen. Michael Kienle und Richard Seibt, der Vorstandsvorsitzende der OSBF, halten Open-Source-Software als weltweiten Wirtschafts- und Innovationsfaktor bereits für fest etabliert, und gerade in der derzeitigen wirtschaftlichen Situation werde die Open-Source-Idee immer mehr Anhänger gewinnen.

Die zukünftigen nationalen und regionalen Sektionen werden von den bereits vorhandenen organisatorischen Strukturen der OSBF, ihren Arbeitsgruppen und Initiativen, dem Know-how und den bereits bestehenden OSBF-Netzwerken profitieren. Unter den OSBF-Projekten findet man beispielsweise den Open Source Business Award (OSBA), Open Source Meets Business (OSMB) und Collaborative Open Source Application Development (COSAD).

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung