Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 23. Februar 2009, 07:54

Software::Entwicklung

ACCESS Linux-Plattform 3.0 vorgestellt

ACCESS hat seine Linux-Plattform für Mobilgeräte in der LiMo-kompatiblen Version 3.0 präsentiert.

ACCESS Linux Platform 3.0 mit NetFront

ACCESS

ACCESS Linux Platform 3.0 mit NetFront

Die ACCESS Linux-Plattform (ALP) wurde ursprünglich von PalmSource entwickelt, deren Eigentümer heute ACCESS ist. Version 1.0 wurde im Februar 2007 veröffentlicht. Die Plattform ist in gewisser Hinsicht der Nachfolger von PalmOS, was sich heute vor allem daran zeigt, dass mittels eines Emulators alte Anwendungen für PalmOS (Garnet) unter dem Linux-System ausgeführt werden können.

Version 3.0 der ACCESS Linux-Plattform ist erstmals kompatibel mit den Spezifikationen der LiMo Foundation. Sie beruht damit auf GTK+ und GNOME Mobile. Dazu kommt der für Mobilgeräte entwickelte Webbrowser NetFront. Ein Schwerpunkt dieser Version ist eine aufpolierte Oberfläche, die mit hoher Auflösung, sanften Übergängen und Animationen aufwarten kann und für die Benutzer ansprechend und intuitiv sein soll. Sie soll für Smartphones genauso geeignet sein wie für mobile Internetgeräte.

Das Software Development Kit (SDK) von ACCESS 3.0 ermöglicht die Entwicklung von nativen Anwendungen für die Plattform. Es beruht auf der Entwicklungsplattform Eclipse und bringt einen Simulator zum Testen von Anwendungen mit. Neben anderen Tools bietet es auch einen grafischen GUI-Builder. Das SDK ist zusammen mit umfassender Dokumentation kostenlos erhältlich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung