Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 2. März 2009, 11:23

Software::Distributionen

ZevenOS 1.1 freigegeben

ZevenOS, eine auf Ubuntu aufbauende Linux-Distribution mit BeOS-Touch, wurde in Version 1.1 veröffentlicht.

ZevenOS mit mehreren Anwendungen

zevenos.com

ZevenOS mit mehreren Anwendungen

Die Linux-Distribution ZevenOS hat sich als wesentliche Ziele [PDF] gesetzt, bezüglich Schnelligkeit und Einfachheit an BeOS zu erinnern, auf langsamen Rechnern ab 200 MHz mit 128 MB RAM zu laufen und einfach benutzbar zu sein. Um diese Ziele zu erreichen, setzen die Entwickler auf Ubuntu mit seiner umfassenden Hardwareunterstützung. Version 1.1 nutzt Ubuntu 8.10 mit Linux 2.6.27 und X.org 7.4 als Basis. Im Vergleich zu Ubuntu wurden viele Programme durch schlankere oder schnellere Alternativen ersetzt. So verwendet die grafische Oberfläche den Window-Manager Sawfish und den Desktop XfDesktop.

Weitere Anpassungen sind Sylpheed als E-Mail-Client, Abiword als Textverarbeitung und Gnumeric als Tabellenkalkulation. Im Multimediabereich wurden nach Angaben der Entwickler die meisten Audio- und Video-Codecs integriert. Die Schnittsoftware Avidemux wurde ebenfalls aufgenommen. Zur Musikverwaltung steht das weniger bekannte Quodlibet bereit, das viele Plugins und Ansichtsmöglichkeiten bietet. Zum Abspielen wird standardmäßig MPlayer verwendet, der in ein BeOS-ähnliches Gewand gehüllt wurde.

Die neue Version aktualisiert zahlreiche Programme, darunter Abiword auf Version 2.6.6, Brasero auf Version 0.9.1 mit Unterstützung von Video-CDs und -DVDs und GIMP auf die aktuelle Version 2.6.5. Auch MAGI 2, ein Programm zum einfachen Starten und Verwalten des Systems, wurde auf den neuesten Stand gebracht. Das Design wurde überarbeitet und eine neue integrierte Suche mit intelligenten Filtern eingebaut. Die Deskbar, die als Hauptmenü zum Starten von Anwendungen dient, wurde komplett neu geschrieben und dient nun wie einst in BeOS auch als Taskmanager zum Umschalten zwischen Applikationen.

Der Download von ZevenOS ist über BitTorrent und einige Spiegelserver möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung