Login


 
Newsletter
Werbung
Mi, 11. März 2009, 09:52

Software::Distributionen::Mandriva

Mandriva 2009.1 Spring RC1

Mandriva hat unter dem Namen 2009.1 Spring RC1 den ersten Veröffentlichungskandidaten von Mandriva Linux 2009.1 freigegeben.

Mandriva Linux 2009 Spring (oder 2009.1) soll im April 2009 erscheinen. Die Entwickler haben jetzt den ersten Veröffentlichungskandidaten herausgebracht. In dieser Version ist eine erste Vorschau auf das geänderte Design von Mandriva 2009 Spring zu sehen, zudem wurden viele Desktop-Komponenten aktualisiert, darunter Qt 4.5.0, KDE 4.2.1, GNOME 2.25.92, Xfce 4.6, X.org Server 1.6 und OpenOffice.Org 3.0.1. Das neue Qt Creator 1.0 wurde in die Distribution aufgenommen und der Kernel auf 2.6.29-rc6 aktualisiert.

In dieser Version ist erstmals das experimentelle Feature Hybrid ISOs verfügbar. Die entsprechenden ISO-Dateien sollen einfach auf einen USB-Stick übertragbar sein, womit sich anschließend ein Rechner installieren lässt. Insbesondere Netbooks, die kein optisches Laufwerk besitzen, werden damit besser erreicht.

Desweiteren stehen schon auf den Installationsmedien zwei nützliche Tools zur Verfügung: Das Hardware Detection Tool (HDT) kann eine vollständige Beschreibung der Hardware geben, ohne dass ein vollständiges Betriebssystem gestartet werden muss. Mit Draksnapshot lassen sich Rechner komplett wieder herstellen.

Weitere schon zuvor implementierte Änderungen in der neuen Version von Mandriva sind die erste Stufe von Speedboot, LXDE statt IceWM, Integration der grafischen Oberfläche des Programms MSEC zur Kontrolle und Verwaltung der Sicherheit des Systems ist ins Mandriva-Kontrollzentrum, automatisches Laden des cbc-Moduls für cryptoloop-Verschlüsselung in DiskDrake und einiges mehr.

Ein Update einer existierenden Mandriva-Version auf den Veröffentlichungskandidaten wird nicht empfohlen, da es zu Problemen mit dem Desktop kommen kann. Die Testversion steht in der »Free Edition« als DVD für die x86- und x86_64-Architektur sowie als installierbare Live-CD »One« in den Varianten GNOME und KDE auf einer Reihe von Spiegelservern zum Herunterladen bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 39 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Forum
Neue Nachrichten
Werbung