Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 13. März 2009, 13:47

Software::Desktop

Tiny Core Linux - Desktop in 10 MB

Die minimalistische Linux-Distribution Tiny Core Linux ist in Version 1.2 erschienen.

Tiny Core Linux hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst kleines Desktop-System für die Nutzung an verschiedenen Orten zu erstellen. Das System kann von CDs, USB-Sticks oder auch von Festplatten gebootet werden und läuft im RAM des Rechners. Es soll sehr schnell starten. Zusätzliche Anwendungen, die von der Gemeinschaft entwickelt oder für Tiny Core Linux angepasst werden, lassen sich nachinstallieren. Diese Erweiterungen können von einem Speichermedium gemountet oder auf einem solchen installiert werden.

Das Projekt ist noch jung. Es begann offenbar im letzten Jahr und wurde Anfang Dezember angekündigt. Im Januar erschien Version 1.0, im Februar Version 1.1 und jetzt Version 1.2. Der Kern des Systems ist ein minimaler Linux-Desktop, der nur 10 MB Platz auf dem Bootmedium benötigt. Bestandteile sind ein Linux 2.6-Kernel, Busybox, Tiny X, Fltk und der Window-Manager Jwm. Das System ist kompatibel mit gewöhnlichen Linux-Systemen.

Zum Ausführen von Tiny Core Linux werden 32 MB RAM benötigt. 128 MB oder mehr werden empfohlen. Das System kann nach Angaben der Initiatoren als Desktop, Netbook-System, Appliance oder Server eingesetzt werden. Im Download-Archiv findet sich neben dem Basissystem eine größere Zahl von Erweiterungen, sowohl als Pakete als auch, in Form von komprimierten Anwendungs-Images, zum Mounten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 63 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[6]: Basic Linux (Der Macher, Di, 17. März 2009)
Alle Sourcen sind direkt zugänglich. (thomas_c., Mo, 16. März 2009)
Re[6]: Basic Linux (Hansi, Mo, 16. März 2009)
Re[6]: Basic Linux (Michael, Mo, 16. März 2009)
Re[6]: tinycore (ragnar, Mo, 16. März 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung