Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 15. März 2009, 10:35

Software::Kommunikation

Opera 10 bringt Turbo

Die nächste Version des Web-Browsers Opera kommt mit einem besonderem Feature für kleine Bandbreiten – Opera Turbo.

Opera 10 - mobil surfen mit Opera Turbo

pro-linux.de

Opera 10 - mobil surfen mit Opera Turbo

Opera Turbo ist eine serverseitige Optimierungs- und Kompressionstechnologie, welche das Surfen deutlich beschleunigen soll. Dies geschieht, indem der Traffic durch einen Proxy-Server umgeleitet und dabei komprimiert wird, bevor er zum abrufenden Nutzer geht, ein Prinzip, das schon beim Opera Mini eingesetzt wird.

Anders als beim Opera Mini setzt Opera hier nicht die Opera Binary Markup Language ein, sondern verringert die Auflösung von Bildern. Layout und Text bleiben unangetastet. Flash und Ajax werden zwar unterstützt, aber die Inhalte mancher Plugins werden erst ausgeliefert, wenn der Nutzer sie per Klick anfordert. Ruft ein Anwender Seiten via SSL auf, werden sie jedoch nicht durch Operas Kompressionsserver geschleust.

Bisher kann der Turbo nur in der Alpha-Version des Opera 10 genossen werden, welche zum Download bereitsteht. Opera macht darauf aufmerksam, dass die Turbo-Effekte nur bei schmalen Bandbreiten spürbar sind. Gemäß einem Video auf der ankündigenden Seite kann davon ausgegangen werden, dass Seiten ca. drei Mal schneller geladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung