Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 26. März 2009, 18:06

Software::Büro

Adobe Reader 9.1 für Linux erschienen

Nachdem Adobe bei der letzten Reader-Version keine eigene Linux-Variante herausgab, sieht es mit der Version 9.1 anders aus – Acrobat Reader 9.1 ist sowohl für Linux als auch Solaris erhältlich.

Mit dieser Version unterstützt der Acrobat Reader Tabbed Viewing (Video) und enthält eine Oberfläche, die intuitiver zu bedienen sein soll als die vorigen.

Gemäß Adobe soll der Acrobat Reader schneller starten und schneller geworden sein. Ein neuer Installer soll bei bei verschiedenen Distributionen die Installation erleichtern. Der Print-Dialog wurde überarbeitet, in den Einstellungen sollen viele bis alle Optionen wählbar sein, die der Druckertreiber anbietet, und alle Print-Optionen sollen auch via Kommandozeile gesetzt werden können. Zu den weiteren Neuerungen zählt die Möglichkeit, aus dem Reader heraus Dateien mittels des Acrobat.com-Service auf einen Server im Web zu laden und anderen zugänglich zu machen. Medien können dargestellt werden und es gibt nun eine Manpage, die mit dem bekannten Kommando «man acroread» aufgerufen werden kann.

Der Acrobat Reader 9.1 ist in Acrobats Downloadbereich verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 95 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: noch'n freier pdf-Viewer (peder, Di, 31. März 2009)
Acrobat Reader ist ein Schrottprogramm (Lexi, Mo, 30. März 2009)
Re: Endlich diverse Bugs gefixt (klatt, So, 29. März 2009)
Re[5]: noch'n freier pdf-Viewer (PolitikerNEU, So, 29. März 2009)
Endlich diverse Bugs gefixt (23452sfsfd, Sa, 28. März 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung