Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 27. März 2009, 08:24

Software::Distributionen::Canonical

Ubuntu 9.04 Beta freigegeben

»Jaunty Jackalope Beta«, die Betaversion des im April erscheinenden Ubuntu 9.04, steht zum Download und Test bereit.

Ubuntu 9.04 bringt der Ankündigung zufolge hauptsächlich zwei Neuerungen auf dem Desktop. Zum einen soll das System schneller starten. Zum anderen wurde neu überdacht, wie das System einen Benutzer über wichtige Ereignisse informieren soll. Diese Benachrichtigungen sollen jetzt programmübergreifend kosistent und neu gestaltet sein.

Im Serverbereich gibt es ebenfalls zwei hauptsächliche Neuerungen. Zum Einrichten einer eigenen Infrastruktur für Cloud Computing steht das Programm Eucalyptus zur Verfügung. Diese soll es ermöglichen, einen Dienst anzubieten, der mit der Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) kompatibel ist. Umgekehrt soll Ubuntu 9.04 Server auch in Amazons EC2 angeboten werden. Die zweite Neuerung ist die Kombination von allen E-Mail-bezogenen Diensten wie SMTP, POP3, IMAP und Spamfilter im Paket dovecot-postfix.

Kubuntu bringt einen vollständigen auf KDE 4.2 beruhenden Desktop mit vielen neuen Programmen und Innovationen. Xubuntu kommt mit der neuen Version 4.6 von Xfce als Desktop. Ubuntu Studio verbessert die Verwaltung von Eingabe-Hardware und Audiogeräten und enthält nun wieder einen Echtzeitkernel, der standardmäßig verwendet wird. Der Sound-Server Jack wurde mit den freien Firewire-Audio-Treibern angereichert. Mythbuntu wurde hauptsächlich besser in die Ubuntu-Infrastruktur eingefügt.

Allen Varianten gemeinsam sind weitreichende Software-Updates, darunter KDE 4.2.1, GNOME 2.26, OpenOffice.org 3.0.1, X Server 1.6, Apache 2.2, PostgreSQL 8.3, PHP 5.2.6, LTSP 5.1, GCC 4.3.3, glibc 2.9, Linux 2.6.28.8 und Python 2.6.1. Installationsmedien stehen auf zahlreichen Servern bereit. Ein Online-Update von Ubuntu 8.10 ist möglich.

Der Zeitplan sieht vor, dass vor der offiziellen Freigabe von Ubuntu 9.04 am 23. April noch ein Veröffentlichungskandidat am 16. April erscheint.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung