Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 8. März 2000, 18:54

Unternehmen

FreeMWare umbenannt

Wie Slashdot berichtet hat der freie VMWare-Ersatz einen neuen Namen bekommen.

Der neue Name lautet "plex86" setzt sich aus "Multiplex" und "x86" zusammen.

Das Programm mit dem man ein Betriebssystem im Betriebssystem betrieben werden kann ist im Gegensatz zu seinem kommerziellen "Vorbild" VMWare noch lange nicht praxistauglich, es soll jedoch in Zukunft möglich werden auf Basis freier Software (FreeMWare bzw. plex86 steht unter der LGPL) ein Gast-Betriebssystem in einem Fenster laufen zu lassen. Das dürfte nicht nur interessant sein für leute die nicht extra neustarten wollen um mal ein Windows-Programm oder -Spiel zu verwenden sondern z.B. auch zur Entwicklung des GNU-Kernels "Hurd".

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung