Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 30. März 2009, 19:25

Software::Distributionen

eCos 3.0 freigegeben

Die Entwickler von eCos haben Version 3.0 des freien Echtzeitbetriebssystems herausgegeben.

eCos (embedded Configurable operating system) ist ein unter einer GPL-kompatiblen Lizenz stehendes Echtzeitbetriebssystem. Das System wurde ursprünglich von Cygnus Solutions entwickelt und wechselte bei der Übernahme des Unternehmens durch Red Hat den Besitzer. Nachdem der Linux-Distributor 2002 die Entwicklung von eCos stoppte, gründeten die involvierten Programmierer ein neues Unternehmen unter dem Namen eCosCentric und baten um die Übertragung des Copyrights. Anfang Januar 2004 stimmte Red Hat der Übertragung zu und transferierte das Copyright an die Free Software Foundation. Ende Februar 2007 erwarb eCosCentric die Rechte von der FSF.

Der primäre Einsatzbereich von eCos stellt der Markt für eingebettete Systeme dar. Das System zeichnet sich durch einen extrem geringen Speicherverbrauch, seine Echtzeitfähigkeit und eine Vielzahl von unterstützten Plattformen aus. Unter anderem gibt es Versionen für ARM, IA-32, Motorola 68000, MIPS, NEC V8xx, PowerPC, SPARC und SuperH. Zum Lieferumfang von eCos gehört neben dem eigentlichen Betriebssystem auch RedBoot, eine quelloffene Applikation, die den eCos Hardware Abstraction Layer zum Bau einer Firmware nutzt.

ECos 3.0 bietet erstmals eine Unterstützung für die Cortex-M-, FR30- und 68K/ColdFire-Architekturen. Darüber hinaus ist es nun auch möglich, auf FAT-Dateisysteme zuzugreifen. Ferner beinhaltet eCos 3.0 den ursprünglich von Adam Dunkels entwickelten und mittlerweile im Embedded-Bereich verbreiteten lwIP TCP/IP-Stack und Verbesserungen in dem bereits eingesetzten eCos FreeBSD TCP/IP-Stack. Zu den weiteren Neuerungen gehören Anpassungen an GCC 4.

Das System kann ab sofort von der Seite des Herstellers heruntergeladen werden. Neben einer freien Version bietet der Hersteller auch eine kommerzielle Variante von eCos unter dem Namen »eCosPro« an.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung