Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 14. April 2009, 10:00

Software::Distributionen

Android 1.5 SDK ist fast fertig

Das Software-Development-Kit (SDK) für Android, ein freies, auf Linux basierendes Betriebssystem für mobile Geräte, ist als Vorschau auf Version 1.5 erschienen.

Android 1.5 beruht auf dem Cupcake-Branch des Android-Open-Source-Projekts. Die SDK-Version 1.5 enthält APIs für Soft-Keyboards, Home-Screen-Widgets, Live-Folders und Spracherkennung.

Zu den Neuerungen in Android 1.5 zählen eine überarbeitete, Oberfläche und verbesserte Geschwindigkeit. So sollen Anwender schneller Fotos schießen, ihre GPS-Position schneller bestimmen und flüssiger durch Webseiten und die GMail-Listen scrollen können. Als neue Features nennt das Android-Team unter anderem On-Screen-Soft-Keyboards, die Möglichkeit von Videoaufnahmen und Stereo-Bluetooth-Unterstützung, einen überarbeiteten Browser und den Linux-Kernel 2.6.27.

Im Android-SDK 1.5 wurden die Entwickler-Werkzeuge und die Struktur des Software-Development-Kits selbst verändert. Zukünftige Android-SDKs sollen für mehrere Android-Versionen geeignet sein, so dass das SDK 1.5 die Versionen 1.1 und 1.5 unterstützt. So können Entwickler mit nur einer SDK Anwendungen für verschiedene Android-Plattformen entwickeln und zudem SDK-Add-ons anderer Anbieter nutzen. Das SDK für Version 1.5 ist momentan nur in einer Vorschau-Version verfügbar.

Um Entwicklern dabei zu helfen, ihre Anwendungen für Android 1.5 auf Telefonen fit zu machen, wollen die Android-Entwickler in den nächsten Wochen mehrere Artikel auf ihrem Blog veröffentlichen, in welchen sie die einzelnen Änderungen und APIs detaillierter erläutern. Zudem werden Themen wie OpenGL, asynchrone Aufgaben, Systemeinstellungen und Activity-Callbacks behandelt.

Entwicklern, die Android 1.5 ausprobieren wollen, wird geraten, die wichtigen Informationen genau zu lesen, um ihr Eclipse Plugin und existierende Projekte richtig zu aktualisieren. Google ermutigt Entwickler mobiler Anwendungen, die Arbeit mit der Vorschauversion des neuen SDK zu wagen, auch wenn sie noch nicht fertig ist und für die finale Version, welche Ende April kommen soll, noch einzelne APIs und Änderungen geplant sind. Das Google-Android-Team bittet darum, keine Anwendungen zu veröffentlichen, die mit dem Vorschau-SDK erstellt wurden, weil sie auf Endgeräten nicht laufen könnten.

Das Android-SDK 1.5 in einer frühen Version kann von der Webseite des Android-Projekts heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung