Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 14. April 2009, 21:50

Marktanalyse: Open Source bereits heute Mainstream

Die Analysten von Forrester Research veröffentlichten die Ergebnisse einer Erhebung, in welcher es um den Einsatz von Open Source in Unternehmen in den USA, dem Vereinigten Königreich, Frankreich, Deutschland und Kanada ging.

Gemäß dem Report Open Source Software Goes Mainstream arbeiten in Deutschland und Frankreich 58 Prozent bzw. 49 Prozent der Unternehmen mit freier Software oder planen, zukünftig freie Software einzusetzen. Im Durchschnitt ist freie Software in 46 Prozent der Unternehmen präsent bzw. soll eingeführt werden. Großbritannien hinkt mit 40 Prozent etwas hinterher.

Hauptgrund für freie Software in Unternehmen ist die Kostenersparnis, zumindest gaben das 56 Prozent der 2200 Befragten an. Gemäß Forrester trägt die gerade grassierende Krise das ihrige dazu bei, dass Unternehmen den Schritt Richtung Open Source gehen. Freie Software breitet sich momentan in Unternehmen schneller aus als andere Technologien, beispielsweise Geschäftsprozessverwaltungen oder Enterprise-Services.

Gemäß Jeffrey S. Hammond, Analyst bei Forrester, kann freie Software heutzutage nicht mehr ignoriert werden. Dank Open Source ändern sich die Erwartungen der Kunden bzgl. der Preise und die Einkaufstendenzen. Anstatt weiter Komplettpakete eines Herstellers zu kaufen, geht der Trend hin zu zusammengestellten, ausgewählten Systemkomponenten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung