Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 16. April 2009, 15:19

Software::Distributionen::OpenSuse

OpenSuse Summit vom 17. bis 20. September in Nürnberg

Das OpenSuse-Projekt veranstaltet die erste eigene Konferenz für Entwickler und Anwender im Spätsommer.

Der erste Aufruf zur Mitarbeit wurde jetzt veröffentlicht. Ein genauer Plan für die Konferenz liegt noch nicht vor, soll aber in Kürze erscheinen. Voraussichtlich wird die Konferenz, die vom 17. bis 20. September 2009 in Nürnberg stattfindet, täglich von 9 bis 18 Uhr Vorträge bieten, am letzten Tag, einem Sonntag, bis 15 Uhr.

Der OpenSuse Summit ist nach Angaben von Community Manager Joe Brockmeier offen für alle, die Beiträge irgendeiner Form zu OpenSuse leisten. Am »OpenSuse Open Day«, dem Samstag, 19. September, soll die Konferenz auch für Anwender von OpenSuse und alle anderen Interessierten offen sein. An diesem Tag soll es auch einige Einsteigervorträge geben.

Die restliche Konferenz soll nicht ausschließlich aus Vorträgen und Tutorien bestehen, sondern auch Raum für Gespräche und Zusammenarbeit zwischen Entwicklern bieten. Vier Themenbereiche sollen den Schwerpunkt der Vorträge bilden: System und Tools (Build Service, YaST, Kernel, Paketierung), Desktop (KDE, GNOME, Xfce u.a.), Server (Apache, MySQL usw.) und die Gemeinschaft (Marketing, Übersetzungen, Wiki und Rechtsfragen). Für die Entwickler besteht so laut Brockmeier die Möglichkeit, die künftige Ausrichtung der Distribution mit zu formen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung