Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 28. April 2009, 22:44

Software::Desktop::KDE

Erste Version von Kaffeine für KDE4 erschienen

Die Entwickler des Mediaplayers Kaffeine haben Version 1.0pre1, die erste Version für KDE4, veröffentlicht.

Über ein Jahr nach der Freigabe von KDE4 wird eine weitere Anwendung an KDE4 angepasst. Wie Christoph Pfister in einer Mitteilung auf der Seite des Kaffeine-Projektes schreibt, steht ab sofort eine erste Testversion des Media-Players auch für KDE4 zur Verfügung.

Kaffeine 1.0pre1 stellt die erste Version für Qt4.4, Phonon 4.3 und Solid dar. Dementsprechend sind auch noch nicht alle Funktionen der alten Applikation enthalten. Bereits implementiert wurde neben der vollständigen Unterstützung der DVB-C, DVB-S, DVB-T und ATSC-Geräte auch die Signalverarbeitung, einschließlich des DVB-T-Autoscans. Darüber hinaus bietet die Anwendung die Aufnahme von Titeln, Time-Shifting und ein eine provisorische Unterstützung von EPG. Ferner lassen sich in Kaffeine 1.0pre1 Audio-, Video- und DVD-Medien wiedergeben. Nicht implementiert wurden bisher unter anderem die Anbindung an DBUS, CICAM und eine Playlisten-Wiedergabe.

Zeitgleich mit der Freigabe von Kaffeine 1.0pre1 hat der Entwicklerkreis den Wechsel des Projektleiters angekündigt. Fortan will sich Christoph Pfister um die Pflege der Anwendung kümmern. Der langjährige Betreuer der Anwendung, Christophe Thommeret, tritt in den Hintergrund.

Kaffeine 1.0pre1 richtet sich vor allem an interessierte Entwickler und Paketbauer der Distributoren. Eine für den Endanwender geeignete Version soll nach Angaben von Pfister in einem bis zwei Monaten verfügbar sein.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 66 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Es ist immer die Frage wieviel ... (AH, So, 10. Mai 2009)
Re[3]: Danke, Jungs! (AH, So, 10. Mai 2009)
Re[4]: Danke, Jungs! (maestro_alubia, Mo, 4. Mai 2009)
Re[2]: Danke, Jungs! (Jupp, Sa, 2. Mai 2009)
Re[2]: DVD-Menüs (Trittbrettfahrer, Fr, 1. Mai 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung