Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Prism 1.0 Beta erschienen

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Michi am Sa, 9. Mai 2009 um 23:59 #
Prism ist genial.

Wir ersetzen seit 2000 Anwendungen und Branchenlösungen von Kleinstbetrieben und KMU mit intranetbasierte Lösungen die über den Browser genutzt werden und die Anforderungen an den Desktop reduzieren. So haben wir vielen Kunden auf dem Desktop zu Linux, OS X oder eben alten Windows Versionen nicht nicht aktualisiert werden können verholfen. Mit Prism sind wir endlich den Ballast los, dass der Anwender der den Browser nutzen muss, den er auch für das normale surfen nimmt. Mit Prism hat man die saubere Trennung.


Super Arbeit!

0
Von abc am So, 10. Mai 2009 um 00:28 #
"/usr/lib/xulrunner-1.9/xulrunner-stub" -override "/home/me/.webapps/google@prism.app/override.ini" -webapp google@prism.app

Could not read application.ini

  • 0
    Von gttt am So, 10. Mai 2009 um 09:55 #
    Ja, den Fehler hatte ich hier auch mit der prism-firefox-extension!? Habe das dann aber nicht weiter untersucht bisher.
0
Von Silke Mauspad am So, 10. Mai 2009 um 07:42 #
...daß die Entwicklung zurück zum Serverbetrieb mit leichtgewichtigen Terminals geht.

Eine klassische Client-Server-Applikation in einem windosifizierten Netz zu "supporten" war/ist im Vergeleich zum früheren Applikation-auf-Unix-Server-mit-zig-VT100s schon nur noch masochistentauglich weil die User mit ihren Clients immer irgendwie russisch Roulette spielten und regelmäßig der Client dabei die Kugel abbekam...

...aber muß es denn unbedingt der Umweg über Webapps sein?

Mit etwas intelligenterer Technik könnten die Clients noch schmalbrüstiger sein, quasi so sparsam, daß sie beim Tippen Strom erzeugen statt zu verbrauchen!!!  ;-)

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung