Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. Mai 2009, 09:27

Software::Distributionen::Fedora

XO-Laptop 1.5 mit vollständigem Fedora

Der kommende XO-Laptop 1.5 des OLPC-Projekts wird mit einer vollständigen Installation von Fedora 11 geliefert.

OLPC-Laptop XO

OLPC-Projekt

OLPC-Laptop XO

Der bisher erhältliche XO-Laptop beruhte ebenfalls auf Fedora, enthielt aber nur die für Kinder entwickelte Oberfläche »Sugar« und keine anderen Desktops. Mit XO 1.5 soll sich das ändern. Wie der Entwickler Chris Ball im Namen des Technik-Teams ankündigte, wird weiterhin Sugar die vorinstallierte Oberfläche sein, jedoch wird es den Benutzern auch möglich sein, auf GNOME zu wechseln, eine Option, die hauptsächlich für ältere Schüler gedacht ist. Die Basis wird das Ende Mai erscheinende Fedora 11 sein.

Fedora 11 bringt die neueste Version 0.84 von Sugar bereits von Haus aus mit, die zahlreiche Verbesserungen gegenüber früheren Versionen aufweisen soll. Die Hardware der neuen XO-1.5-Rechner bietet 1 GB RAM und 4 GB Flash, was es laut Ball erstmals möglich macht, zusätzlich GNOME zu installieren. Der größte Unterschied zum normalen Fedora sind dem Entwickler zufolge Kernel und Initial Ramdisk, die speziell angepasst wurden. Aktuelle Installationsmedien für die XO-Version von Fedora stehen auf dev.laptop.org zur Verfügung.

Der XO-Laptop 1.5 wurde vom OLPC-Projekt Mitte April 2009 mit dem Ziel initiiert, die Hardware des ursprünglichen Laptops zu erneuern. Unabhängig von diesem Projekt, das äußerlich nicht viel an dem Gerät ändern wird, läuft ein Projekt »Gen 2.0« für eine neue Generation des XO-Laptops.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 14 || Alle anzeigen || Kommentieren )
...hübsche Hörnchen.. (örxel one, Mi, 20. Mai 2009)
Re: Gnome? (Dummschwätzer, Di, 19. Mai 2009)
vorteil? (enteon, Di, 19. Mai 2009)
Re[3]: Das Ding ist ja ganz schnuckelig aber warum (Theo, Di, 19. Mai 2009)
Re[3]: Gnome? (RTZZ, Di, 19. Mai 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung