Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 20. Mai 2009, 09:15

Software::Distributionen::Fedora

Fedora 11 um eine Woche verschoben

Die Linux-Distribution Fedora 11 wird nicht wie geplant am 26. Mai, sondern erst am 2. Juni erscheinen.

Dies gab Jesse Keating auf der Fedora-Mailingliste bekannt. Er berichtet, dass eine Besprechung der Release Engineering- und Qualitätssicherungs-Teams und verschiedenen Teamleitern stattfand, in der eine Verschiebung der Freigabe von Fedora 11 um eine Woche beschlossen wurde.

Der Grund für die Verschiebung sind einige kritische Fehler, an denen noch gearbeitet wird. Nach Meinung der Verantwortlichen kann der Veröffentlichungskandidat von Fedora 11 nicht erscheinen, bis die Fehler behoben sind oder zumindest im Bugtracking-System den status MODIFIED erreicht haben. Die Liste der Fehler kann unter einer Sammeladresse eingesehen werden.

So hoffen die Fedora-Entwickler nun, in den nächsten Tagen die Fehler beheben und in die Veröffentlichungskandidaten-Phase eintreten zu können, so dass der neue Termin 2. Juni gehalten werden kann. Bis dahin werden nur Korrekturen für kritische Fehler angenommen, andere Korrekturen sollen von den Entwicklern für Updates nach der Freigabe von Fedora 11 vorgesehen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 12 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung