Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: LGP führt Online- und Mietoption ein

8 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
mehr DRM
0
Von Harald am Di, 2. Juni 2009 um 14:22 #
Seit einiger Zeit nutzt LGP Online-Aktivierung, was kommt als naechstes, DRM? Boykottiert den Laden, sowas braucht keiner!
  • 0
    Von D3xter am Di, 2. Juni 2009 um 14:38 #
    Wie sollen Sie den sonst die illegale Verbreitung unterbinden? Etwa mit Träumen und Hoffnungen?
    • 0
      Von asdf am Di, 2. Juni 2009 um 20:14 #
      > Wie sollen Sie den sonst die illegale Verbreitung unterbinden?

      Welches DRM tut das schon wirklich? Das nicht geknackte DRM gibt es nicht. Wer für ein Spiel nicht bezahlen will lädt sich dann sowieso die DRM freie Version von einschlägigen Quellen herunter.

      Wer was von DRM mitbekommt ist der Benutzer welcher legal dafür zahlt. Was es wirklich verhindert ist bestenfalls, dass man die legal gekaufte Version nicht gleichzeitig am PC und Laptop verwenden kann.

    0
    Von anyoneirgendwer am Di, 2. Juni 2009 um 14:45 #
    Meiner Meinung nach hat LGP eine gute Balance gefunden was Verhinderung illegaler Kopien anbelangt.

    Ich finde ein minimaler Kopierschutz ist nichts schlimmes und ich glaube solange es so bleibt kann das wirklich ein paar Leute dazu bringen die Software zu kaufen.

    0
    Von M1AU am Di, 2. Juni 2009 um 14:50 #
    Auch wenn ich mit dem Link DRM nicht verteidigen will, da ich es selber als Blödsinn bezeichne, die Begründung von LGP warum und weshalb sie DRM einsetzen:
    http://blog.linuxgamepublishing.com/2009/02/27/answering-the-lgp-drm-questions/
    0
    Von Einseinself am Di, 2. Juni 2009 um 18:32 #
    Zu deiner Beruhigung kann ich dir sagen, dass Spiele wie Nethack und Rogue immer noch gespielt werden können, ohne sie online aktivieren zu müssen. Als echter Linuxer hat dein Server ja auch keine Grafikkarte und somit kannst du die von LGP veröffentlichten Games eh nicht spielen.
    0
    Von thomas am Mi, 3. Juni 2009 um 04:49 #
    Ich stimme Dir zu:
    IMHO passen Online-Aktivierung und Linux überhaupt nicht zusammen.
    0
    Von Pete am Mi, 3. Juni 2009 um 16:04 #
    Womit sollen die LGP-Angestellten ihre Brötchen verdienen?
    Vielleicht mit einem kostenpflichtigem Support für die Installation des Spiels oder Hotline-Anrufen oder sollen sie Vorspiel-Konzerte geben?
    Geht alles nicht.
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung