Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 3. Juni 2009, 09:34

Software

LiMo Foundation stellt Version 2 der Softwareplattform vor

Die LiMo Foundation hat die Spezifikationen von Version R2 der Plattform für mobile Endgeräte fertiggestellt.

Die LiMo-Plattform

LiMo Foundation

Die LiMo-Plattform

Im Januar 2007 offiziell gegründet, hat die LiMo Foundation mittlerweile eine große Zahl von Mitgliedern. Das globale Konsortium von Mobilfunk- und Hardwareanbietern will eine offene Plattform für Endgeräte schaffen. Version 1 dieser Plattform erschien am 1. April 2008.

Die neue Version R2 der Plattform soll gegen Ende des Jahres in Geräten auf den Markt kommen. Sie enthält Unterstützung für die Spezifikation BONDI v1.0 der OMTP, die eine Sammlung von Geräteschnittstellen für Web-Anwendungen und Widgets standardisiert.

Desweiteren sind Erweiterungen der bisherigen Frameworks und neue, von den Mitgliedern oder der Open-Source-Gemeinschaft beigesteuerte, Frameworks enthalten. Zu diesen zählen ortsbezogene Dienste, Multimedia, Verwaltung privater Daten und fortgeschrittene Sicherheitsanwendungen.

Die APIs von Version R2 der Plattform sollen im Herbst veröffentlicht werden. Bis auf weiteres sind nur die Spezifikationen für Version 1 verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung