Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 3. Juni 2009, 13:33

Software::Distributionen::Canonical

Canonical kooperiert mit SanDisk

Canonical, die Firma hinter Ubuntu, hat eine Kooperation mit SanDisk bekanntgegeben.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit SanDisk, einem der führenden Anbieter von Flash-Medien, wurde die Leistung von Ubuntu in Bezug auf Flash-Karten verbessert. Dies ist insbesondere in mobilen Rechnern von Bedeutung, in denen immer häufiger Solid State Disks (SSDs) anstelle von herkömmlichen Festplatten zum Einsatz kommen.

Die Zusammenarbeit fand nach Angaben von Canonical bereits in den letzten Monaten statt. Entwickler beider Firmen arbeiteten an einer Verlängerung der Akkulaufzeit und geringem Lüftungsbedarf durch verbesserte Energieverwaltung sowie an Optimierungen, die das System schneller reagieren lassen. Mit dem Resultat will Canonical nun ein Argument mehr für Gerätehersteller haben, ihre Geräte mit vorinstalliertem Ubuntu auszuliefern.

Dass ein führendes Unternehmen wie SanDisk mit Canonical zusammenarbeitet, ist für Canonical eine Bestätigung für den Erfolg von Ubuntu bei den Herstellern. Laut Canonical wählen immer mehr Benutzer eine offene Plattform für ihre mobilen Internet-fähigen Rechner, und immer mehr Hersteller nutzen die Freiheit von Ubuntu und die damit verbundene Möglichkeit, ihr Produkt von dieser Basis ausgehend zu differenzieren. Darüber hinaus sieht Canonical eine Beschleunigung des Erfolgs von Linux in diesem Bereich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung