Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 20. Juni 2009, 09:37

Software::Multimedia

Songbird 1.2 räumt das Nest auf und kuschelt mit iTunes

Songbird, ein freier Mediaplayer für Linux, Mac OS X und Windows, steht in Version 1.2 zum Download bereit.

Mit Songbird 1.2 können Benutzer ihre Musikdateien organisieren lassen. Songbird legt die Dateien in einer eigenen Bibliothek ab und sortiert sie dort, vorausgesetzt die nötigen ID3-Metadaten sind vorhanden, nach Genre, Interpret, Album oder Erscheinungsjahr. Das Programm kann nun auch Informationen mit iTunes austauschen, beispielsweise Audiodateien und Playlists aus iTunes importieren und umgekehrt nach iTunes exportieren, so dass Anwender ihre Musik leicht auf iPod oder iPhone laden können.

Songbird 1.2 bekam eine Last.fm-Schnittstelle integriert und erlaubt somit, Last.fm-Inhalte zu durchsuchen, als Lesezeichen zu setzen und abzuspielen. Dank eines 10-Band-Equalizers lassen sich die Audioeigenschaften der abzuspielenden Stücke an die Raumakkustik anpassen. Inhalte können schneller durchsucht und eine große Anzahl Musikdateien schneller aus der Bibliothek entfernt werden. Das Markieren von vielen Dateien wurde auch deutlich beschleunigt. Der neue Songbird kommt zudem mit der Hälfte der Threads aus, die die Vorgängerversionen benötigt haben.

In der nahen Zukunft wollen sich die Entwickler darauf konzentrieren, den Mediaplayer stabiler und performanter zu machen sowie zusätzliche Audio-Features zu implementieren. Songbird 1.2 kann von der offiziellen Webseite heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung