Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 23. Juni 2009, 17:09

Unternehmen

Sun Studio 12 Update 1 verfügbar

Sun Studio, eine Entwicklungsumgebung mit Compilern für C, C++ und Fortran mit den zugehörigen Tools für Linux und Solaris, will in der neuen Version 12 Update 1 die Entwicklung für Multithread- und Mehrprozessorsysteme vereinfachen.

Zwei Jahre nach der Freigabe von Sun Studio 12 steht ein Update mit zahlreichen Verbesserungen zur Verfügung. Sun Studio 12 Update 1 enthält optimierende Compiler und Tools für die Softwareentwicklung in C, C++ und Fortran. Sie erzeugen Code für 32- und 64-Bit-Systeme mit x64-, x86- und UltraSPARC-Prozessoren und sind für Solaris und seit Version 12 auch für Linux verfügbar. Die Compiler von Sun Studio 12 Update 1 wurden nach Angaben von Sun weiter optimiert, so dass Anwendungen, die damit compiliert wurden, schneller laufen.

Das neue Programm DLight soll die Auswertung von DTrace-Ausgaben vereinfachen. Am meisten wurde die neue Version von Sun Studio aber im Bereich der Multithread- und verteilten Programmierung verbessert, insbesondere unter Solaris. So soll Multithread-Code besser zu debuggen sein. Die API-Spezifikation OpenMP 3.0 wird unterstützt. Die mitgelieferte integrierte Entwicklungsumgebung NetBeans wurde auf Version 6.5.1 aktualisiert. Ein eigenständiger grafischer Debugger namens dbxTool enthält Funktionalität, um Speicherprobleme und Speicherlecks zu identifizieren.

Die Compiler sollen weitgehend kompatibel mit GCC sein, so dass viele Projekte statt mit GCC auch mit Sun Studio compilierbar sind.

Der Download ist für registrierte Mitglieder des Sun Developer Network kostenlos möglich. Wie Solaris ist auch Sun Studio in einer Express-Version erhältlich, die aktueller als die offizielle Version, aber nicht so ausgiebig getestet ist. Für die kommerzielle Entwicklung stehen Supportverträge zur Verfügung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung