Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 24. Juni 2009, 08:54

Unternehmen

Intel und Nokia starten connman.net

Intel und Nokia, die am »Connection Manager«, einer Anwendung zur Verwaltung von Internetverbindungen arbeiten, haben die zugehörige Projektwebseite connman.net gestartet.

ConnMan soll die Entwicklung von Programmen, die Internetverbindungen unter Linux verwalten, voranbringen und wird in Moblin und Maemo eingesetzt.

Intel und Nokia hoffen, dass connman.net Entwickler anzieht, die sich an ConnMan beteiligen wollen. Der Verbindungsmanager steht unter der GPLv2 und ist modular aufgebaut, so dass er problemlos durch Plugins erweitert werden kann. Damit ist gewährleistet, dass er jegliche Art von drahtlosen Geräten, aber auch Services wie DHCP, DNS oder PolicyKit etc. unterstützen kann. ConnMan nutzt D-Bus, udev und netlink und läuft als Daemon. Um den Manager zu konfigurieren, kann auf die grafische Oberfläche connman-gnome zurückgegriffen werden.

wer sich an der ConnMan-Entwicklung beteiligen möchte, findet weitere Informationen und git-Repositorien unter www.connman.net.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung