Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 25. Juni 2009, 19:55

Unternehmen

Red Hat gibt Quartalszahlen bekannt

Red Hat hat Umsatz und Gewinn im vergangenen ersten Finanzquartal 2010 gegenüber dem Vorjahr gesteigert.

Für Red Hat begann das Geschäftsjahr 2010 bereits am 1. März. Das erste Quartal 2010 umfasst daher den Zeitraum von März bis Mai 2009. In diesem Quartal stieg der Umsatz auf 174,4 Mio. US-Dollar (USD), 11% mehr als ein Jahr zuvor. Davon kamen 148,8 Mio. USD von Abonnements, 14% mehr als ein Jahr zuvor.

Aus diesen Einnahmen erwirtschaftete Red Hat 25,1 Mio. USD Gewinn. Netto verblieben 18,5 Mio. USD, vor einem Jahr waren es 17,3 Mio. Die kurzfristig verfügbaren Reserven des Unternehmens stiegen auf 884,5 Mio. USD.

Präsident und Geschäftsführer Jim Whitehurst zeigt sich mit den Ergebnissen zufrieden, die besser waren als erwartet. Nach seiner Meinung ist das Wachstum von Red Hat unter anderem darauf zurückzuführen, dass es Unternehmen hilft, in einem wirtschaftlich angespannten Umfeld Geld zu sparen.

Charlie Peters, dem Finanzchef von Red Hat, kündigte an, weiter in Wachstumsfelder wie Middleware, Virtualisierung und Cloud Computing investieren zu wollen. Die laufenden Kosten sollen unter Kontrolle gehalten werden, um die Effizienz von Red Hat zu steigern. Im abgelaufenen Quartal hat Red Hat Aktien im Wert von 47 Mio. USD zurückgekauft, die Zahl der ausgegebenen Aktien wurde im Jahresvergleich um 11% reduziert.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 20 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung