Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 1. Juli 2009, 16:33

Software::Datenbanken

PostgreSQL 8.4 freigegeben

Die Entwickler der freien Datenbank PostgreSQL haben Version 8.4 mit zahlreichen Verbesserungen veröffentlicht.

Nach mehreren Betaversionen wurde PostgreSQL 8.4 jetzt für stabil befunden. Die neue Version bringt fast 300 einzelne Verbesserungen, von denen fünf nach Angaben des Teams herausragen. Das Rücksichern einer Datenbank von einem Backup wurde parallelisiert und kann nun bis zu achtmal schneller als bisher ablaufen. Zugriffsrechte können nun für jede Spalte einzeln vergeben werden. Die alphabetische Sortierreihenfolge kann nun für jede Datenbank separat eingestellt werden. Aktualisierungen der Datenbank von Version 8.3 nach 8.4 können mittels pg_migrator ohne größere Unterbrechungen der Dienste vorgenommen werden. Ferner verfügt das System jetzt über neue Tools zum Beobachten von Abfragen, um deren Verhalten zu studieren und zu optimieren.

PostgreSQL 8.4 implementiert auch weitere Features von ANSI SQL2003 wie Fenster-Funktionen, gemeinsame Tabellen-Ausdrücke und rekursive Join-Konstrukte. Ausführlich sind die Änderungen in der Liste der Features und den Release Notes beschrieben.

PostgreSQL ist das gemeinsame Werk von zahlreichen Software-Entwicklern und baut auf eine fast 20-jährige Entwicklung auf, welche an der University of California in Berkeley begann. Aufgrund der langjährigen Unterstützung von umfangreichen Leistungsmerkmalen im Unternehmens-Bereich, unter anderem Transaktionen, Funktionen, Trigger und Subqueries, wird PostgreSQL heute von vielen Unternehmen und Behörden eingesetzt. PostgreSQL steht unter der BSD-Lizenz, welche die Nutzung und Distribution ohne Lizenzgebühren sowohl für kommerzielle als auch für nicht-kommerzielle Anwendungen erlaubt.

Der Download von PostgreSQL 8.4 ist als Quellcode und in Form von Binärpaketen möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung