Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 8. Juli 2009, 09:04

Unternehmen

Linux Foundation ernennt Direktor für Europa

Axel Petrak wurde zum Direktor der Linux Foundation für Europa, den mittleren Osten und Afrika (EMEA) ernannt.

Die Aufgabe von Axel Petrak wird darin bestehen, mit Unternehmen, Initiativen und Mitgliedern der Gemeinschaft die Zusammenarbeit zur Förderung von Linux zu verbessern. Zu diesem Zweck plant er exklusive Veranstaltungen, Schulungen, Workshops, technische Arbeitsgruppen und einiges mehr.

Für Jim Zemlin, den Geschäftsführer der Linux Foundation, ist es wichtig, dass gerade in Europa, wo einige der für die Weiterentwicklung von Linux und freier Software wichtigsten Entwickler zuhause sind, die Aktivitäten der Linux Foundation nun besser repräsentiert werden. Er zeigt sich glücklich, den in der Industrie erfahrenen Alex Petrak für diese Aufgabe gewonnen zu haben.

Petrak selbst sieht seine Hauptaufgabe darin, die verschiedenen Parteien, die Linux und freie Software weiterentwickeln, zusammenbringen, um gemeinsame Probleme und Anforderungen zu identifizieren und anzugehen.

Axel Petrak kann auf über 25 Jahre Erfahrung in der IT-Industrie zurückblicken, in denen er in den Bereichen Verkauf, Partnerbetreuung und technischem Support tätig war. Er war dreizehn Jahre bei Intel Deutschland in leitenden Positionen beschäftigt. Davor war er für Banyan in Deutschland und Österreich tätig. Er besitzt ein Zertifikat vom Australian Institute of Management und hat erfolgreich einen Kurs am INSEAD Europe Campus Fontainbleau in Marktstrategie absolviert. Er ist zudem Direktor der Crew Welfare Initiative, einer Anfang 2009 gegründeten weltweiten nicht gewinnorientierten Organisation, die mit Linux-basierten Lösungen die Kommunikationsmöglichkeiten für Seeleute auf See, in Häfen und entlang der Küste verbessern will.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung