Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 16. Juli 2009, 10:06

Software::Business

Open Source Business Award 2010 ausgeschrieben

Bis zum 30. November 2009 können sich Firmen um den Open Source Business Award 2010 der Open Source Business Foundation bewerben.

Zum vierten Mal schreibt die Open Source Business Foundation den Open Source Business Award aus. In diesem Jahr wird der Wettbewerb in zwei Kategorien ausgetragen. Drei Preise werden für die besten innovativen Implementierungen von Open-Source-Unternehmenslösungen vergeben. Dem Sieger wird der Titel »Open Source CIO des Jahres« verliehen. Weitere drei Preise werden für innovative Geschäftskonzepte vergeben. Dem Sieger wird der Titel »Open-Source-Unternehmen des Jahres« verliehen. Das Preisgeld beträgt insgesamt 75.000 Euro.

Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen und Behörden mit Sitz in Europa, deren Geschäftsmodell auf Open-Source-Software beruht. Eine Jury der Open Source Business Foundation (OSBF) will Innovationsgrad, Kreativität in der Umsetzung, Funktionalität, Umsetzbarkeit, Attraktivität des Marktes, Wettbewerbsvorteil und beim Wettbewerb der Geschäftskonzepte auch Qualität des Managements und Qualität des Businessplans bewerten.

Den Siegern des Unternehmenswettbewerbs winken neben dem Preisgeld Coaching durch die OSBF, Marketing und Medienunterstützung und Kontakte zu möglichen Kapitalgebern. Allen Teilnehmern bietet die OSBF eine einjährige kostenlose Gastmitgliedschaft an. Der Einsendeschluss ist der 31. August für die Unternehmenslösungen und der 30. November für die Geschäftskonzepte.

Die Preisverleihung für den Open Source Business Award 2010 wird am 27. und 28. Januar 2010 auf dem Kongress »Open Source Meets Business 2010« stattfinden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung