Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 16. Juli 2009, 17:52

Ultilex 4.0.0 erschienen

Ultilex, eine Sammlung verschiedener Live-Distributionen, ist in der Version 4.0.0 erschienen.

Ultilex steht für »Ultimate Linux Experience« und der Name soll Programm sein. Anwender können sich nicht nur zwischen Slax 6.1.1, Puppy Linux 4.2.1, Tiny Core 2.1, System Rescue CD 1.2.2 oder Parted Magic 4.3 entscheiden, sie können das komplette Gespann sogar auf einem USB-Stick installieren und so dafür sorgen, dass getätigte Änderungen persistent sind.

Ultilex wurde von Ivan Davidov ins Leben gerufen, welcher gern mehrere Distributionen parallel auf einem Medium betreibt und sich damit je nach Bedarf für eine von ihnen entscheiden kann. Wer jetzt erwartet, dass das Multi-Distributions-Live-Image groß ist, irrt. Da es sich bei den Distributionen ausnahmslos um Leichtgewichte handelt, passen alle Betriebssysteme auf einen 700 MB fassenden CD-Rohling. Wer eine eigene Live-Distributions-Sammlung immer mit sich umhertragen möchte, findet das Image auf der Ultilex-Website. Daneben findet sich auf der Webseite mit "The Dao of Ultilex" auch eine Anleitung, wie sich Ultilex remastern und um eigene Distributionen erweitern lässt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Cool (tim, Mo, 20. Juli 2009)
wieso unnütz? (mpf, Mo, 20. Juli 2009)
Re: Cool (sp..sp..sp..., Mo, 20. Juli 2009)
Cool (Tervel, Do, 16. Juli 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung