Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 16. Juli 2009, 18:38

Ton Roosendaal erhält Ehrendoktortitel

Ton Roosendaal, Vorsitzender der Blender Foundation und Chefentwickler des freien 3D-Modellierungsprogramms Blender, wurde von der Leeds Metropolitan University zum Ehrendoktor ernannt.

Ton Roosendaal beim Empfang des Doktortitels

Leeds Met

Ton Roosendaal beim Empfang des Doktortitels

Die Leeds Metropolitan University im englischen Leeds ehrte Ton Roosendaal für seine Arbeit an Blender. Laut der Universität ist Roosendaal ein Pionier der Computergrafik und von Open Source. Er arbeitet seit Ende der 1980er-Jahre auf dem Feld der Computergrafik und ist bekannt als Gründer des freien Projektes Blender und als Pionier neuer Modelle zur Produktion von freien Animationsfilmen und Spielen. So ist Ton Roosendaal auch Produzent von Elephants Dream und Big Buck Bunny, zwei computer-generierten Kurzfilmen, die hauptsächlich mit freier Software erstellt wurden.

Roosendaal nahm den Ehrendoktortitel von der Fakultät für Unternehmen und Recht in einer festlichen Zeremonie entgegen. Der Dekan der Fakultät lobte Blender als Weltklasse-Programm, das neue kreative Unternehmen ermöglicht und auch großen Wert in der Lehre besitzt. Roosendaal, der als nächstes Projekt einen animierten Kurzfilm plant, dankte der Fakultät für die Ehrung. Einige Bilder der Zeremonie gibt es bei Blendernation.com.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 18 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung