Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 21. Juli 2009, 12:01

Software::Kommunikation

Gewinner der Mozilla Labs Design Challenge stehen fest

Die Mozilla Foundation hat die Gewinner der Design Challenge 2009 bekannt gegeben.

Mozilla Labs Design Challenge

Mozilla Labs Design Challenge

Thema des diesjährigen Wettbewerbs, welcher in Zusammenarbit mit IxDA und Johnny Holland durchgeführt wurde, war die Neugestaltung der Tabs und so fragten die Mozilla Labs: »Wie können wir mehrere Seiten in einem Browserfenster öffnen, navigieren und verwalten?«

Aus den 128 eingegangenen Beiträgen wurden von einer Jury und der Gemeinschaft die vier Sieger der Klassen »Innovation«, »Ausführung«, »Interaktion« und »Produktivität« sowie der »People's Choice Award« gekürt. Der Preis in der Kategorie Innovation ging an »TabViz« von Liz Blankenship, Jakob Hilden und Kerry Kao, welche Tabs kreisförmig anordnen. Den Titel für Ausführung kann Martin Polley mit seinen »Collapsible Tab Groups« für sich beanspruchen. Die Tabs werden nicht mehr horizontal, sondern vertikal organisiert, lassen sich gruppieren und bei Nichtgebrauch minimieren. Ändert sich der Inhalt in einem Tab, wird dies signalisiert.

In der Klasse Interaktion entschied sich die Jury für das »Wave Concept« von Darby Thomas, Danielle Kanastab und Alex Mattice. Sie konnten mit Tabs überzeugen, die verkleinerte Abbilder der Webseiten nebeneinander anordnen. Sieger der Kategorie »Produktivität« wurde Grady Kellys »Favitabs«. Hier werden die Favicons der Webseiten verwendet, um sie im Blick zu behalten. Dieses Konzept erlaubt es ebenfalls, die Tabs zu Gruppen zusammen zu fassen und zu sortieren.

Die Gemeinschaft entschied, dass ihr »CubeZilla« am meisten zusagt, um die im Browserfenster geöffneten Webseiten zu verwalten. Alle eingereichten Konzepte finden sich auf der Webseite der Mozilla Design Challenge.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung