Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 22. Juli 2009, 12:59

Software::Business

OTRS 2.4 freigegeben

Die OTRS AG hat die Version 2.4 der Ticket- und Helpdesk-Software OTRS veröffentlicht.

Stand OTRS bisher unter der GPL, so steht die aktuelle Version 2.4 unter der AGPLv3. Die webbasierte Software bringt eine neue Übersichtsseite, die sich nach den eigenen Wünschen einrichten lässt, mit. Neue Standard-Berichte wurden hinzugefügt.

Tickets können nun in einer Master-Slave-Beziehung stehen. Damit lassen sich Tickets, die in einem Zusammenhang stehen, gemeinsam verwalten. E-Mails können nun auch im HTML-Format erzeugt werden. Mitarbeiter, die abwesend sind, können dies nun in OTRS eintragen, und Aktionen, in die sie eingebunden sind, werden nicht mehr bis zu ihrer Rückkehr blockiert.

Die Ticket-Übersicht wurde flexibler gestaltet. Es ist nun auch möglich, eine Aktion auf mehrere Tickets anzuwenden. Die Suchfunktion ermöglicht nun die automatische Vervollständigung von Eingaben mittels AJAX. Die Speicherung von Anhängen (Artikeln) kann nun von der Datenbank ins Dateisystem verlagert werden, was für einige Anwender die Sicherung einfacher macht. Beim Weiterleiten von E-Mails wird darauf geachtet, ob es eine externe oder nur intern sichtbare Mail ist. Ein Rechte-Problem beim Verfolgen von Tickets wurde behoben. E-Mail kann jetzt auch über Secure SMTP versendet werden.

Damit erfüllt OTRS 2.4 die Voraussetzungen, um als Komponente eines revisionssicheren Gesamtsystems aus Hard- und Software zu fungieren: OTRS erlaubt eine ordnungsgemäße, vollständige, unveränderbare, nachvollziehbare und über einen Index wiederauffindbare Archivierung kaufmännischer und steuerrechtlicher Daten. OTRS wird damit Compliance-Anforderungen gerecht, die für viele Unternehmen relevant sind.

Die aktuelle stabile Version 2.4.1 ist auf der Downloadseite von otrs.org zu finden. Das System ist in 27 Sprachen übersetzt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung