Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 27. Juli 2009, 12:52

Software::Büro

Registrierung für OpenOffice.org-Kongress hat begonnen

Ab sofort können Tickets für die begrenzten Plätze auf dem 1. deutschen OpenOffice.org-Kongress für Wirtschaft und Verwaltung bestellt werden.

Der 1. deutsche OpenOffice.org-Kongress für Wirtschaft und Verwaltung (OOoKWV) soll am 6. und 7. Oktober 2009 in den Kurhaus Kolonnaden in Wiesbaden stattfinden. Der Kongress wird vom Projekt OpenOffice.org und dem gemeinnützigen Verein OpenOffice.org Deutschland e.V. organisiert. An den beiden Konferenztagen werden fachliche Schwerpunkte für Unternehmen und Behörden bei der Einführung und dem Einsatz von OpenOffice.org thematisiert.

Die Preise der Tickets für den Kongress stehen nun fest. Im Vorverkauf werden die Tickets für 120 Euro (ein Tag) bzw. 220 Euro (beide Tage) abgegeben. Frühbucher können die Tickets bis zum 15. August für 105 Euro (ein Tag) bzw. 195 Euro (zwei Tage) bekommen. Ferner werden All-Inclusive-Sponsor-Tickets (VIP-Tickets) angeboten, die für 490 Euro neben den beiden Kongresstagen eine Hotelübernachtung, eine Parkkarte, einen persönlichen Coach sowie eine Abendveranstaltung enthalten. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mwst. Rabatte gibt es für Vereinsmitglieder, Sponsoren und Medienpartner.

Die Themenauswahl des 1. deutschen OpenOffice.org-Kongresses reicht von Migrationsplanungen über das OpenDocument-Format und die Anbindung von Fachanwendungen bis hin zur Vorstellung von Extensions und ihrer praktischen Auswirkung auf den Produktionsprozess. Weitere Themen können die Präsentation konkreter Projekte und die Darstellung von Machbarkeitsanalysen und Überlegungen für heterogene Systeme sein. Das genaue Programm wird nach Angaben der Veranstalter demnächst bekanntgegeben.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung