Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 28. Juli 2009, 17:44

Unternehmen

Google gibt Teile von Wave frei

Google hat Teile seiner geplanten neuen Online-Zusammenarbeits-Plattform Wave unter eine freie Lizenz gestellt.

Google Wave ist ein neues Programm für Kommunikation und Zusammenarbeit im Web, das bei Google intern entwickelt wird und noch in diesem Jahr erscheinen soll. Außer einigen Vorträgen und Aussagen von Google ist daher noch wenig über Wave bekannt. Nach Angaben von Google steht eine »Wave« für ein Dokument und die Konversation darüber. Mit Wave soll es möglich sein, gemeinsam über das Web an Dokumenten zu arbeiten und gleichzeitig miteinander zu kommunizieren. Jeder Teilnehmer soll an den gemeinsam bearbeiteten Dokumenten, die Text, Fotos, Videos, Karten und anderes enthalten können, etwas ändern oder anmerken können. Alle Aktionen sollen weitgehend verzögerungsfrei bei allen Teilnehmern sichtbar sein. Sie werden aufgezeichnet und können jederzeit zurückverfolgt werden.

Grundlage für das Projekt ist ein neues Protokoll, das von Google offengelegt wurde, um unabhängige, aber interoperable Implementierungen zu ermöglichen. Die Programmierschnittstellen des Protokolls wurden bereits offengelegt, und eine Patentlizenz von Google soll allen Interessenten das risikolose Entwickeln von Anwendungen ermöglichen.

Nun hat Google die Implementation eines Teils des Protokolls, die Operational Transformation (OT), als freie Software unter der Lizenz Apache 2.0 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um den Haupt-Algorithmus, der die Zusammenarbeit innerhalb von Wave handhabt. Auch das zugrundeliegende Wave-Modell wurde freigegeben. Zum Experimentieren mit dem Protokoll stellt Google ferner einen einfachen Server und einen passenden Client, beide ebenfalls als freie Software, zur Verfügung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 52 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[8]: FREI (EDK, Fr, 31. Juli 2009)
Re[7]: FREI (Anonymous, Fr, 31. Juli 2009)
Re[8]: FREI (EDK, Do, 30. Juli 2009)
Re[6]: FREI (EDK, Do, 30. Juli 2009)
Re[5]: FREI (gustl, Do, 30. Juli 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung