Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Tux-Kreditkarte der Linux Foundation

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Erik am Di, 28. Juli 2009 um 20:18 #
... wieviele der Hardcoreapologeten sind denn im Besitz einer Kreditkarte? ;-) Damit kann man doch auf Schritt und Tritt jedes gekaufte Brötchen noch in 100 Jahren zu einem lückenlosen Verhaltensprofil zusammenstricken, nach dem man dann jegliche Gegner des Heuschrecken-Turbokapitalismus, der grenzenlosen Softwarepatente und der Zwangsproprietarisierung von Code erkennen, zusammentreiben und ins Gefängnis stecken kann!!!11


lg
Erik

  • 0
    Von Erik am Di, 28. Juli 2009 um 20:23 #
    > [...] nach dem man dann jegliche Gegner [...]
    EDIT: Ich meine natürlich: "[...] nach dem DIE dann jegliche Gegner [...]"


    lg
    Erik

    0
    Von Christian Ba. am Di, 28. Juli 2009 um 20:31 #
    Naja, das ist sowieso schon der Fall, hat jemand eine Kundenkarte vom Supermarkt, dann wird ein Profil erstellt. Und wenn ich nur an Myspace, Studivz, Schülervz uws. denke. Viele stellen Sachen ins Netz, das bleib, bis sie alt und grau geworden sind. Kundenprofile werden heute erstellt, da denken die Leute gar nicht dran, die sehen nur die lächerlichen Prozente,die sie beim Einkauf bekommen.
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung