Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 30. Juli 2009, 18:03

Software::Groupware

Open-Xchange 6.10 verbindet soziale Netzwerke

Open-Xchange hat ein Update seiner Groupware freigegeben, mit dem sich erstmals auch E-Mails von externen Konten und Kontaktdaten von sozialen Netzen integrieren lassen.

Mit der neuen Version 6.10 veröffentlicht Open-Xchange ein neues Groupware-Konzept namens »Social OX«. Damit lassen sich laut Hersteller alle geschäftlichen und privaten E-Mails samt Kontaktinformationen in einer zentralen Applikation zusammenführen und stehen den Anwendern damit jederzeit auch auf mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Laut Jürgen Geck, CTO von Open-Xchange, werden Internetdienste wie Xing, LinkedIn, Facebook und Plaxo für das Berufsleben immer wichtiger. Open-Xchange verbindet jetzt die bislang voneinander isolierten Desktop- und Web-Applikationen und bietet eine zentrale Anwendung, mit der die unterschiedlichen Kontaktdaten, Kalender, Aufgaben und Dokumente organisiert werden können.

Zu den wichtigsten neuen Funktionen von Open-Xchange 6.10 zählen die Integration von zusätzlichen externen E-Mail-Konten, das Speichern der Adressdaten aus sozialen Netzen im Open-Xchange-Adressbuch, das Zugänglichmachen von ausgewählten Dokumenten für Nutzer außerhalb der eigenen Organisation (ohne dass diese als E-Mail-Anhänge versendet werden müssen) und das Zugänglichmachen von ausgewählten Adressen und Terminen mit Hilfe von Microformaten als HTML-Seite.

Interessierte können die neuen »Social OX«-Funktionen mit einem eigenen Open-Xchange Account unter http://ox.io kostenlos kennenlernen. Die neue Version kann als Testversion oder als freie »Community Edition« von der Downloadseite des Unternehmens heruntergeladen werden.

Wie Open-Xchange weiter ankündigt, werden Anwender von Open-Xchange Server die neue Version 6.10 im Rahmen ihrer Software-Maintenance erhalten. Auch die Nutzer von Open-Xchange bei 1&1 Internet, GMX, Hostpoint und anderen Internetdienstleistern sollen die neuen Funktionen in den kommenden Monaten ohne Aufpreis erhalten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 1 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung