Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 3. August 2009, 21:13

Software::Distributionen::Canonical

Canonical führt Support-Angebote für Desktopsysteme ein

Wie Canonical, die Firma hinter Ubuntu, bekannt gab, bietet das Unternehmen ab sofort Support für Endanwender an.

Nachdem Canonical bereits Anfang des vergangenen Jahres sich mit dem »Ubuntu Desktop Training«-Programm an Endanwender in Unternehmen und zuhause wandte, startet das Unternehmen nun ein neues Support-Programm für dieselbe Zielgruppe. »Canonicals Desktop Support Services bieten eine einfachen und kostengünstigen Weg an, Ubuntu zuhause und in kleineren Unternehmen einzurichten und zu betreiben«, preist das Unternehmen das Angebot. Den Interessenten stehen dabei drei verschiedene Angebote zur Auswahl.

Mit dem »Starter« spricht Canonical Anfänger an, die zum ersten Mal mit Ubuntu in Berührung kommen und Hilfe bei der Installation, der Einrichtung und der Nutzung der Basis-Komponenten benötigen. Der Preis des Support-Angebots liegt dabei bei 40 Euro pro Jahr und es umfasst unter anderem die Einrichtung der Basiskomponenten, wie eines Email-Clients, Browsers samt Flash, Office-Anwendungen und Multimedia-Anwendungen samt Multimedia-Geräten.

An fortgeschrittene Anwender richtet sich dagegen der »Advanced«-Support. In diesem 85 Euro pro Jahr kostenden Angebot bietet das Unternehmen den Nutzern Hilfe bei einer fortgeschrittenen Installation an. Zusätzlich zu den Leistungen des Starter-Angebots umfasst der Advanced-Support die Installation fortgeschrittener Funktionen wie LVM oder die Optimierung und die Absicherung des Systems. Ferner umfasst das Angebot Hilfe bei der Konfiguration zertifizierter Systeme und Geräte.

Das teuerste, mit 160 Euro pro Jahr zu Buche schlagende Angebot, richtet sich an kleinere Unternehmen. Unter dem Stichwort »Professional« bietet Canonical Hilfe bei der Installation in einem Netzwerk, der Anbindung an Windows-Systeme sowie der Einrichtung und Konfiguration virtualisierter Umgebungen.

Alle Supportangebote können mittels Telefon oder Email in Anspruch genommen werden und enthalten Produkt- und Sicherheitsupgrades. Die Mindestdauer liegt bei einem Jahr. Maximal können drei Jahre gebucht werden.

Canonicals Desktop Support Services können ab sofort im Shop des Unternehmens erworben werden. Eine Übersicht über den Umfang des jeweiligen Supportangebots liefert eine Vergleichsseite.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung