Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 5. August 2009, 15:15

Unternehmen

Telco Planning tritt Linux-Foundation bei

Die Linux Foundation (LF) kann mit Telco Planning ein weiteres Mitglied zählen.

Telco Planning ist ein Beratungsunternehmen für Technologie-Evaluierungen, Businesspläne, Netzwerkdesign, -integration und -installation.

Telco Planning beschäftigt sich seit zwei Jahrzehnten mit der Implementierung freier Software und entwickelt mit seinen Kunden Prototypen, die auf Linux und freier Software basieren. Mit seinem Beitritt zur Linux Foundation will Telco Planning sich aktiv in einzelnen Arbeitsgruppen, beispielsweise »Carrier Grade Linux«, der LF beteiligen und auf den jährlichen Treffen mit den »Besten der Besten der Linuxgemeinschaft zusammenarbeiten«, so Kelly Daniels, Präsident von Telco Planning.

Die Arbeitsgruppe Carrier Grade Linux (CGL) der LF arbeitet daran, Spezifikationen von Herstellern von Netzwerk-Technik zu schaffen, so dass diese von Linux-Distributoren verwendet werden können. die Linux Foundation wurde 2007 mit dem Ziel gegründet, das Wachstum und die Verbreitung von Linux voranzutreiben. Sie setzt sich für die Standardisierung von Linux ein und bezahlt mehrere Entwickler, darunter auch Linus Torvalds.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung