Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 18. August 2009, 12:13

Software::Datenbanken

Ingres kündigt Open Source Masters an

Der Datenbankanbieter Ingres veranstaltet am 18. September 2009 in Idstein-Worsdorf ein Open-Source-Golfturnier.

Das erstmals stattfindende »The Open Source Masters« will nach Angaben von Ingres Open-Source-Experten und Entscheider der verschiedensten Unternehmensabteilungen spielerisch zusammenbringen. Die Teilnehmer sollen sich in ungezwungener Atmosphäre über aktuelle Themen austauschen und Kontakte knüpfen können. Ganz bewusst setzt Ingres dabei auf die Sportart Golf, um zu zeigen, wie »erwachsen« Open Source heute ist. Die eigene Datenbank ist dabei laut Ingres nur ein Beispiel von vielen.

Neben Spiel und Business verfolgt Ingres mit seiner Veranstaltung einen karitativen Zweck. Die Einnahmen der im Rahmen des Turniers durchgeführten stillen Auktion gehen zu hundert Prozent an die Rudolf-Walther-Stiftung Kinderzukunft. Diese hat es sich seit 1988 zur Aufgabe gemacht, weltweit Kindern in Not eine tragfähige und menschenwürdige Zukunftsperspektive zu ermöglichen.

Die Veranstaltung wird neben Ingres auch durch Alfresco, Magirus, otrs, Bacula Systems, decopu und Rapid-I unterstützt. Der Golfpark Idstein nahe der Mainmetropole Frankfurt bietet den ambitionierten Teilnehmern von The Open Source Masters mit seinem 18-Loch-Parcours ein herausforderndes Golferlebnis. Zahlreiche Wettbewerbe, darunter auch ein Hole-in-one-Contest, erwarten die Teilnehmer des Turniers.

Teilnehmer, die mit dem Golfspiel noch nicht vertraut sind, haben die Möglichkeit, in einem extra für sie organisierten Golfkurs zu üben. Auf der Driving Range stehen zudem Golfprofis zur Verfügung, die gerne Hilfestellung leisten werden. Die Teilnahme steht allen Firmen offen, die ein Sponsoring übernehmen, sie können dann zwei bis vier Mitarbeiter auf den Kurs schicken. Die Anmeldung ist auf der Webseite der Veranstaltung möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung