Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 19. August 2009, 22:41

Software::Kommunikation

Pidgin 2.6 veröffentlicht

Die ehemals unter dem Namen Gaim bekannte Instant Messaging-Applikation (IM) Pidgin wurde in der stabilen Version 2.6 freigegeben und unterstützt nun auch Sprache und Video.

Pidgin ist ein Instant Messaging (IM)-Client für BSD, Linux, Mac OS X und Windows. Die Applikation unterstützt eine Reihe von Protokollen. Unter anderem kann Pidgin AIM und ICQ, MSN Messenger, Yahoo!, IRC, Jabber, Gadu-Gadu, SILC, GroupWise Messenger und Zephyr handhaben. Pidgin wurde mit GTK+ programmiert und unterliegt der GPL. Durch seine modulare Bauweise können mehrere Dienste gleichzeitig genutzt werden. Die Applikation wurde 1999 als GTK+-Oberfläche für das damals noch proprietäre Instant-Messaging (IM)-Protokoll von AOL unter dem Namen »GTK+ AOL Instant Messenger« von Mark Spencer initiiert. Nach Einspruch von AOL wurde der Name in Gaim geändert. Nachdem AOL das Kürzel AIM als Marke registrieren ließ und von Gaim eine Namensänderung verlangte, wurde die Applikation Anfang 2007 in Pidgin umgetauft.

Gegenüber der letzten stabilen Version 2.4 erfuhr Pidgin 2.6 eine Reihe von Änderungen und Verbesserungen und wurde funktionell erweitert. Die wohl wichtigste neue Funktion stellt die Implementierung von Sprach- und Videofunktionen in Libpurple dar. Die Änderung erfolgte im Zuge eines Summer of Code-Projektes und ermöglicht nun in XMPP die Nutzung der neuen Funktionen. Weitere Protokolle sollen nach Angaben der Entwickler folgen.

Eine weitere Neuerung von Pidgin 2.6 stellt die Unterstützung von Themen dar. Auch diese Funktionalität erfolgte im Zuge einer Summer of Code-Arbeit und ermöglicht ab sofort die Nutzung von Themen für die Freundeslisten, Sound und Status-Icons. Ferner wurde das Yahoo-Plugin in zwei verschiedene Bereiche gesplittet. Während das eine Plugin Yahoo Japan unterstützt, bietet das zweite nun eine Unterstützung für den Rest der Welt an. Darüber hinaus wurden beide Plugins um eine Reihe von neuen Funktionen erweitert. Unter anderem bieten sie ab sofort verbesserte SMS-Unterstützung und Peer-to-Peer Dateitransfer.

Das Changelog der Applikation listet insgesamt 99 wichtige Änderungen auf. Insgesamt wurden 221 Tickets geschlossen. Pidgin 2.6 kann ab sofort vom Server des Projektes im Quellcode sowie als bereits compilierte Pakete für diverse Distributionen heruntergeladen werden. Zeitgleich mit der Freigabe der Version 2.6 fielen den Entwicklern allerdings noch ein paar Unstimmigkeiten auf, so dass bereits jetzt eine korrigierte Version 2.6.1 verfügbar ist.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung