Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 24. August 2009, 08:21

Gemeinschaft

Zweites projektübergreifendes Open-Source-Treffen in München

Mozilla und OpenOffice.org organisieren ein weiteres Treffen in München, das Anwender und Entwickler freier Software zusammenbringen soll.

Viele Menschen nutzen heutzutage freie Software. Fast immer wird diese Software von Ehrenamtlichen in ihrer Freizeit entwickelt, dokumentiert, vermarktet und verbessert. Zahlreiche freie Projekte arbeiten aktiv daran, den Gedanken freier Software und freier Inhalte voranzubringen, und viele Menschen setzen diese Programme ein und profitieren davon. Anders als bei der meisten proprietären Software können die Nutzer über Blogs, IRC-Kanäle, Mailinglisten und Foren in direkten Kontakt mit den Menschen hinter den Projekten treten.

Was laut Florian Effenberger, Leiter des Marketing-Projekts von OpenOffice.org, fehlt, ist der direkte persönliche Kontakt. So kam die Idee zu einem Treffen auf, bei dem sich Anwender und Entwickler von freien Softwareprojekten in gemütlicher Atmosphäre austauschen können. Das Treffen wird unverbindlich und ohne kommerzielle Hintergedanken organisiert. Ein erstes Treffen fand am 24. Juli 2009 im Café Netzwerk in München statt. Nun soll das laut Effenberger erfolgreiche Treffen wiederholt werden. Am gleichen Ort wollen sich Interessierte am 25. September wieder treffen. Weitere Treffen könnten bald auch in anderen Städten stattfinden. Denn die Organisatoren planen nach eigenen Angaben bereits Treffen in weiteren Regionen Deutschlands, unter anderem in Berlin, Essen, Bremen, Leipzig, Stuttgart und Nürnberg.

Das Programm des Treffens am 25. September steht noch nicht fest. Voraussichtlich werden wieder Entwickler von OpenOffice.org und Mozilla anwesend sein. Es soll ein oder zwei kurze Vorträge sowie die Möglichkeit zum Keysigning (PGP, CAcert, Thawte) geben. Das Treffen beginnt um 17 Uhr, um Anmeldung wird gebeten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Mehr als 40% der stabilen Freien Software entw (Wolfgang Pechlaner, Di, 25. August 2009)
Re: Im Übrigen... (MarkusW, Di, 25. August 2009)
Im Übrigen... (Florian Effenberger, Di, 25. August 2009)
Re: Mehr als 40% der stabilen Freien Software entw (Florian Effenberger, Di, 25. August 2009)
Mehr als 40% der stabilen Freien Software entwicke (Bernhard Reiter, Mo, 24. August 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung