Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 25. August 2009, 12:38

Software::Datenbanken

PostgreSQL 8.5 in erster Alphaversion verfügbar

Die PostgreSQL Global Development Group hat die erste Alphaversion der kommenden Version 8.5 des gleichnamigen Datenbanksystems veröffentlicht.

PostgreSQL 8.5 Alpha 1 stellt in zweierlei Hinsicht eine Premiere dar. Zum einen ist es die erste Version der kommenden Version 8.5 des relationalen Datenbanksystems. Zum anderen geben die Entwickler mit PostgreSQL 8.5 Alpha 1 die erste Alphaversion heraus, die das PostgreSQL-Projekt je veröffentlicht hat. Damit will das Team nach eigenen Angaben künftig periodisch am Ende jedes Commit-Zyklus Alpha-Versionen herausgeben und die Benutzer über die neuen Funktionen informieren.

Die Alpha-Versionen sind nicht für den Einsatz in Produktionsumgebungen geeignet. Nach Angaben der Entwickler stellen sie vielmehr einen Schnappschuss der Entwicklung dar und sollen interessierten Entwicklern und Benutzern die kommenden Funktionen des Systems demonstrieren. Aus diesem Grund auch werden sie nicht in Form von binären Dateien angeboten, sondern stehen nur im Quellcode zu Verfügung.

Version 8.5 wird eine Vielzahl von neuen Funktionen enthalten. Zu den Erweiterungen der SQL-Unterstützung gehören unter anderem »IF EXISTS« in »DROP COLUMN« und »DROP CONSTRAINT« sowie die Verwendung von »DEFERRABLE« in Unique-Konstanten. EXPLAIN erlaubt nun auch eine Ausgabe in XML- oder JSON-Formaten und unterstützt die Nutzung von generischen Optionen. Desweiteren unterstützt to_char() die EEEE-Notation und die Datenbank selbst die Ein- und Ausgabe im Hex-String-Format für BYTEA. Um realistischere Resultate bei Benchmarktests zu erreichen, unterstützt pgbench ab sofort auch Multi-Threading. Eine Liste aller Änderungen kann dem Changelog entnommen werden.

PostgreSQL baut auf eine fast 20-jährige Entwicklung auf, welche an der University of California in Berkeley begann und ursprünglich das Ziel hatte, einen Nachfolger für Ingres zu schaffen. Die erste Version von Postgres erschien 1989, wurde 1994 um einen SQL-Interpreter erweitert und in Postgres95 umbenannt. 1996 wurde die Entwicklung forciert, verbunden mit einem Wechsel des Namens zu PostgreSQL. Die erste Version mit diesem Namen war 6.0.

Das Datenbanksystem ist weitgehend konform mit den Standards SQL92, SQL99 und SQL2003 und bietet Schnittstellen zu vielen Programmiersprachen, unter anderem C, C++, Java/JDBC, Tcl, PHP, Perl, Python, Ruby und ODBC. Aufgrund der langjährigen Unterstützung von umfangreichen Leistungsmerkmalen im Unternehmens-Bereich, unter anderem Transaktionen, Funktionen, Trigger und Unterabfragen, wird PostgreSQL heute von vielen Unternehmen und Behörden eingesetzt. PostgreSQL steht unter der BSD-Lizenz.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Replikation nicht mehr im Fokus? (Peter Eisentraut, Mi, 26. August 2009)
XML/JSON-Query (Waxolunist, Mi, 26. August 2009)
Re: Replikation nicht mehr im Fokus? (Stargardt, Mi, 26. August 2009)
Re[2]: Replikation nicht mehr im Fokus? (LH, Mi, 26. August 2009)
Re: Replikation nicht mehr im Fokus? (Victor T., Di, 25. August 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung