Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 31. August 2009, 11:30

Anne Wojcicki und Sergey Brin fördern CC mit 500.000 USD

Die Creative Commons Corporation wurde von Anne Wojcicki, 23andMe-Gründerin, und ihrem Ehemann Sergey Brin, einem der Google-Gründer, mit einer Spende in Höhe von 500.000 USD bedacht.

Die Creative Commons sind erfreut, dass das Paar ihre Arbeit, die in erste Linie aus Tauschen und Verteilen von Wissen und Kreativität besteht, fördert. Mit dem Geld sollen die Creative Commons im Allgemeinen unterstützt werden, der Verwendungsschwerpunkt wird auf der Entwicklung des Science-Commons-Projekts liegen.

Laut eigenen Aussagen hat die Creative Commons Corporation mehr als je zuvor zu tun und arbeitet mit Künstlern, Wissenschaftlern, Lehrern, Schülern, Programmierern, Geschäftsleuten, Firmen, Universitäten, öffentlichen Verwaltungen sowie kulturellen Institutionen zusammen, um ihr Werk so zu vollbringen, dass alle Gesellschaftsteile von den Creative Commons profitieren. Die Creative Commons sind als gemeinnützige Institution auf Spendengelder angewiesen. Die Zuwendung von Brin und Wojcicki kam zusätzlich zu dem Geld, mit welchem Google die Organisation jährlich unterstützt. Wer es dem Ehepaar gleichtun möchte, findet entsprechende Informationen unter creativecommons.org.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 33 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: ... (sommi, Mi, 30. September 2009)
Re[3]: ... (Bruno, Mi, 2. September 2009)
Re[5]: ... (Andreas, Di, 1. September 2009)
Re[4]: ... (zettberlin, Di, 1. September 2009)
Re[3]: ... (Barristan, Di, 1. September 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung