Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 14. September 2009, 12:16

Software::Distributionen::OpenSuse

Opensuse stellt Test-Team zusammen

Ein Kern-Team von Testern soll die Linux-Distribution Opensuse systematischer als bisher testen und damit mehr Zuverlässigkeit in die offiziellen Versionen bringen.

Als das Projekt Ende Juli den Vorschlag an die Gemeinschaft richtete, ein »Core Test Team« zusammenzustellen, meldeten sich nach Angaben von Holger Sickenberg von Opensuse mehr Freiwillige als erwartet. Fast 50 Mitglieder der Gemeinschaft wollten sich für das Test-Team zur Verfügung stellen, das ursprünglich aus fünfzehn Personen bestehen sollte. Nun werden es laut der Mitteilung von Sickenberg 25 Personen, die sich verstärkt dem Testen widmen werden.

Das Team ist nun laut der Mitteilung eingerichtet und hat die Arbeit aufgenommen. Die Diskussion über die Vorgehensweise, Prioritäten und anderen relevante Themen findet auf der neuen Mailingliste »opensuse-testing« statt, an der sich jeder Interessierte beteiligen kann. Außerdem wird es Treffen und Diskussionen im IRC geben. Einzelheiten hierzu werden später auf der Wiki-Seite des Teams veröffentlicht. Dort sind auch erste Ansätze von Testplänen zu finden.

Das Test-Team kann natürlich nur einen kleinen Teil der gesamten Distribution testen. Das Testen durch zahlreiche Mitglieder der Gemeinschaft wird dadurch nicht unnötig, und die Gemeinschaft der Entwickler und Anwender ist auch weiterhin aufgerufen, Fehlermeldungen, Korrekturen und Verbesserungen beizutragen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung