Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. September 2009, 08:26

Software::Distributionen::OpenSuse

OpenSuse 11.2 erreicht Beta-Status

Mit der Freigabe eines neuen Meilensteins unter der Bezeichnug »Milestone 7« haben die Entwickler der freien OpenSuse-Distribution nach eigenen Angaben die Qualitätsstufe einer Beta-Version erreicht.

KDE 4.3 - Der neue Standarddesktop von OpenSuse 11.2

opensuse.org

KDE 4.3 - Der neue Standarddesktop von OpenSuse 11.2

Die Veröffentlichung von Milestone 7 ist der Ankündigung zufolge die erste Version von OpenSuse 11.2, die die Qualität einer Beta-Version erreicht hat. Das System setzt auf den Kernel 2.6.31-rc9 auf und enthält darüber hinaus Alsa 1.0.21 und PulseAudio 0.9.16-test7. Der HTTP-Server Apache wurde auf die Version 2.2.13 gebracht. Ferner setzt OpenSuse 11.2 Milestone 7 nun auf rpm 4.7.1 auf.

OpenSuse 11.2 Milestone 7 stellt die erste Version von OpenSuse dar, in der KDE wieder als Standarddesktop installiert wird. Novell hatte in der Vergangenheit aus Gründen der Gleichberechtigung mit dem von den meisten Distributoren praktizierten Vorgehen gebrochen und wählte keine Desktop-Umgebung als Standard aus. Nach einer Petition entschloss sich der Hersteller nun, KDE wieder standardmäßig zu installieren. Sofern also der Anwender die Standardeinstellungen übernimmt und nicht GNOME oder eine andere Umgebung wählt, wird KDE automatisch installiert.

Zu den weiteren Änderungen der aktuellen Version gehören Verbesserungen an Zypper. Das Tool ist nun in der Lage, ähnlich wie das Kommando »rug -d«, Pakete herunterzuladen, ohne dass sie installiert werden. Neu in OpenSuse 11.2 Milestone 7 ist auch die grafische Gestaltung in KDE4. Desweiteren haben die Entwickler das Aussehen des Yast-Installers verändert. Beide Änderungen sind noch nicht abgeschlossen.

OpenSuse 11.2 soll laut Roadmap im November erscheinen. Die nachfolgenden Versionen werden dann alle acht Monate herausgegeben. Die aktuelle Testversion kann ab sofort vom OpenSuse-Download-Server für die Architekturen i386 und x86_64 heruntergeladen werden. Die Distribution wird wahlweise auf zwei Live-CDs (GNOME und KDE) oder einer einzigen DVD ausgeliefert.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 33 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: GNOME (Standardddddddddddddddddddd, Mi, 16. September 2009)
Re[2]: Yast Kontrollzentrum (Frank, Di, 15. September 2009)
Re: Yast Kontrollzentrum (Anonymous, Di, 15. September 2009)
Re: ganz nett, aber.. (Nathan, Di, 15. September 2009)
Re[3]: Jetzt reichts! (Alfred T., Di, 15. September 2009)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung