Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. September 2009, 22:56

Gemeinschaft::Personen

Hightlights der LinuxCon mit Torvalds und Shuttleworth im kostenlosen Livestream

Wie die Organisatoren der in Portland vom 21. bis 23. September ausgetragenen LinuxCon und dessen Medienpartner bekannt gaben, werden die Highlights der Konferenz und die Keynotes in einem kostenlosen Stream über das Internet abrufbar sein.

»All matters Linux« heißt das Motto der Konferenz, zu der die Linux Foundation Kernelentwickler, Administratoren, Anwender und Hersteller vom 21. bis 23. September nach Portland, USA, eingeladen hat.In der dreitägigen LinuxCon referieren zahlreiche Sprecher über die neuesten Entwicklungen des Kernels und der quelloffenen Gemeinschaft insgesamt. Zu den Referenten gehören unter anderem der Linux-Vater Linus Torvalds, der Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth, Debian-Entwickler Bdale Garbee, OpenSuse-Community-Leiter Joe »Zonker« Brockmeier, der Kernelentwickler Greg Kroah-Hartman, sowie der IBM-Chef Bob Sutor.

Die Hightlights der Konferenz werden sich per Livestream im Internet verfolgen lassen. Wie die Linux New Media, Initiator und Betreiber der Streaming-Plattform bekannt gab, werden alle Keynotes der von der Linux Foundation organisierten Veranstaltung kostenlos verfügbar sein. Zum kostenlosen Angebot gehören unter anderem eine Diskussionsrunde mit Linus Torvalds, Greg Kroah-Hartman, Chris Wright, Jonathan Corbet, James Bottomley und Arjan van de Ven. Darüber hinaus stehen ebenfalls kostenlos Streams einer Keynote von »Zonker« Brockmeier zur Zukunft von Linux und von Mark Shuttleworth über koordinierte Releasezyklen von Software bereit. Für das komplette Konferenzprogramm und die Nutzung des Video-Archivs fallen dagegen Gebühren in Höhe von 84 Euro an.

Für den Streaming wird eine plattformunabhängige Lösung eingesetzt, die neben einem Videofenster die live synchronisierten Präsentationsfolien in hoher Auflösung einblendet. Die Module werden in einer einheitlichen Oberfläche über den Web-Browser dargestellt. Nach der Veranstaltung stehen alle Vorträge in einem Video-Archiv zur Verfügung und können dort in der Wiederholung angeschaut werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung