Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 18. September 2009, 09:15

Open World Forum gibt Finalisten des Startup-Wettbewerbs bekannt

Das Open World Forum 2009 in Paris, eine Konferenz über technologische, finanzielle und soziale Auswirkungen freier Software, hat die Finalisten des Startup-Wettbewerbs bekannt gegeben.

Der Startup-Wettbewerb ist Teil des »Open Innovation Summit« am 2. Oktober, der ein Treffpunkt für Forschungs- und Entwicklungszentren, Startups und Investoren werden soll. Junge Unternehmen aus dem freien Software-Umfeld waren aufgefordert, eine kurze Präsentation ihres Geschäftsmodells einzureichen. Unter den teilnehmenden Unternehmen wurden 20 ausgewählt, die auf dem Open Innovation Summit in einer etwa sieben Minuten langen Präsentation um die Auszeichnung mit dem Open Innovation Award in Wettstreit treten. Den Preis vergibt die internationale Jury an das innovativste und vielversprechendste Unternehmen.

Laut den Veranstaltern war die Beteiligung hoch. Aufgrund der hohen Qualität der Bewerbungen war die Auswahl nicht leicht. Die Wahl der Jury fiel auf folgende 20 Unternehmen: Activeon (Frankreich), Agiletec (Italien), Avalpa (Italien), Bonitasoft (Frankreich), Ecocube (Frankreich), Kaltura (USA), Kerlabs (Frankreich), Maarch (Frankreich), ManyDesign (Italien), Mindtouch (USA), OS Networks (Niederlande), Prestashop (Frankreich), Scaledb (USA), Sociatom (Frankreich), SonarSource (Schweiz), TLM (UK), Ulteo (Frankreich), Univention (Deutschland), Weelya (Frankreich) und XWiki (Frankreich).

Beim Open Innovation Summit finden auch zwei Gespräche am Runden Tisch statt. »Financing innovation: Do VCs speak the same language as open source developers« mit Stefane Fermigier (GT Logiciel Libre - System@tic), Louis Montagne (Collibri Cap Digital) und Jean-Marie Chauvet (LC Capital), sowie »Open source as a key factor of innovation« mit Sacha Labourey (ex-CTO und Gründer von JBoss), Roger Burckard (CEO Ingres) und James Bessen (researchoninnovation.org).

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung