Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 25. September 2009, 09:21

Software::Desktop

Gnash 0.8.6 freigegeben

Gnash 0.8.6, die mittlerweile fünfte Betaversion des freien Flash-Players, bringt zahlreiche Verbesserungen.

Gnash ist eines der Projekte, an dem die Free Software Foundation (FSF) mit Hochdruck arbeitet. Gnash stellt eine freie Alternative zum Adobe Flashplayer dar und ist sowohl ein eigenständiger Player für Flash-Filme als auch ein Browser-Plugin. Nach Angaben der Entwickler unterstützt Gnash viele Features von SWF Version 7 aufwärts und ActionScript 2 und 3.

Zu den Neuerungen in Version 0.8.6 zählen die Implementierung von weiteren ActionScript-Funktionen, neue Hilfsprogramme zum Suchen nach Eingabegeräten wie Kameras und Mikrofonen, Unterstützung für PyGTK und ein Gnash-GTK-Widget, bessere Synchronisation von Audio und Video, verschiedene Verbesserungen in der Handhabung und Formatierung von Text, Code-Umstrukturierungen, eine Testsuite für ActionScript 2 und 3, eine rudimentäre AVM2-Implementation, Geschwindigkeitsverbesserungen und zahlreiche weitere Verbesserungen und Korrekturen.

Der Medien-Server Cygnal, der in Gnash 0.8.5 eingeführt wurde, erhielt verbesserte RTMP-Unterstützung. Er gilt weiterhin als Alphaversion. Quellcode und Binärpakete für mehrere Linux- und BSD-Systeme sind auf den Downloadseiten des Projektes verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 49 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung