Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 13. Oktober 2009, 16:17

Unternehmen

Linux Foundation bietet neue Vorteile für Mitglieder

Die Linux Foundation (LF), eine nicht gewinnorientierte Organisation zur Förderung und Verbreitung von Linux, hat neue Vergünstigungen für ihre Mitglieder erwirkt.

Die Mitgliedschaft kostet für Privatpersonen jährlich 99 US-Dollar, für Schüler bietet die Linux Foundation (LF) Mitgliedschaften für 25 USD, welche dieselben Vergünstigungen bringt wie eine Standardmitgliedschaft.

Zu diesen Vergünstigungen zählt, dass LF-Mitglieder auf der Southern California Linux Expo nur 50 Prozent des normalen Preises zahlen. Auf der LinuxCon und dem Japan Linux Symposium gibt es Ermäßigungen in Höhe von 30 Prozent, die Registrierungsgebühren für Trainingskurse der Linux Foundation betragen 20 Prozent weniger. Kaufen LF-Mitglieder Bücher oder E-Books des O'Reilly-Verlags bzw. Produkte von No Starch Press Publications, sparen sie 35 Prozent, das Abonnement des Linux Journals oder die Nutzung von Neuros Technologies NeurosLinks Internet-TV ist 15 Prozent preiswerter. Bei Thinkgeek gibt es alle 40 USD einen Preisnachlass von 10 USD und die O'Reilly Open Source Convention (OSCON) wird 20 Prozent billiger.

Neu ist, dass LF-Mitglieder Produkte von Hewlett Packard, Dell und Lenovo zum Mitarbeiterpreis kaufen und auf diesem Weg bis zu 40 Prozent sparen können. Weiterhin bekommen Mitglieder ein LF-T-Shirt ihrer Wahl, wöchentlich das »Briefing Book« mit Nachrichten, technischen Tipps und Analysen sowie ein Stimmrecht bei der Wahl des LF-Vorstands. Jede Mitgliedschaft für 99 USD jährlich beinhaltet eine linux.com-E-Mail-Adresse. Für die Zahlung eines einmaligen Beitrages können aktuelle Mitglieder diese jetzt in eine lebenslängliche Adresse umwandeln, Neumitglieder, welche diese Option nutzen wollen, zahlen im ersten Jahr 249 USD und entrichten danach ihren jährlichen Obulus von 99 USD. Hierzulande sind die Ersparnisse auf ausgewählten Konferenzen aufgrund der langen Anreise vielleicht nicht wirklich attraktiv, die Arbeit der LF unterstützt eine Mitgliedschaft aber trotzdem. Die Anmeldung erfolgt online.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung